Wer träumt nicht davon, in Luxus zu schwelgen und wie die Schönen und Reichen in einem Loft über den Dächern Düsseldorfs zu leben? Ganz klar bleibt diese Dekadenz nur den Stars und Sternchen vorbehalten, sofern man nicht das nötige Kleingeld hat – trotzdem muss niemand auf den Komfort verzichten, in seinem eigenen Haus wie ein Star leben zu dürfen.

Allerdings sind dafür ein paar Umbaumaßnahmen nötig, sofern ein Grundstück vorhanden ist. Wer noch auf der Suche nach einer neuen Immobilie ist, der sollte die Düsseldorfer Häuser nicht außer Acht lassen – inmitten der schönen Altstadt oder etwas außerhalb des Zentrums gelegen sind die Objekte zwar nicht ganz billig, dafür wird den Besitzern aber eine traumhafte Kulisse geboten. Wie sie ihr schlichtes Eigenheim anschließend in eine Luxusvilla verwandeln können, wird im Folgenden aufgelistet.

Mehr Komfort, mehr Freiraum

  1. An erster Stelle gehört zum Luxusleben unter freiem Himmel ein Swimming Pool – daher sollten nur Düsseldorfer Häuser infrage kommen, die über einen großzügigen Garten verfügen. Auch wenn die Installation des Schwimmbeckens nicht gerade günstig ist, kann die Größe des Pools an das Budget angepasst werden. Hauptsache ist doch, dass man einen hat.
  2. Auch eine Terrasse sollte hinterm Haus nicht fehlen – statt sie professionell gegen eine hohe Gebühr anlegen zu lassen, kann man auch mit seinen eigenen Händen die Steine verlegen. Das spart Zeit und Geld, darüber hinaus gibt es im Internet eine Vielzahl an hilfreichen Bauplänen und Tipps, was man beim Terrassenbau beachten muss. Luxus war nie einfacher.
  3. Was haben die meisten weiblichen Stars, wovon viele Frauen träumen? Einen begehbaren Kleiderschrank. Wer sich ein ganzes Haus kauft, in dem vielleicht nicht alle Zimmer benötigt werden, kann sich den Traum vom Kleiderschrank ganz leicht selbst erfüllen – ein paar Kleiderstangen hier, ein paar Regale dort: Schon ist Raum fertig zum Einkleiden.
  4. Wenn das Badezimmer nach dem Einzug renoviert oder saniert werden muss, können auch die alte Badewanne oder die hohe Duschkabine gegen eine frei stehende Wanne (inkl. Whirlpooldüse) und eine ebenerdige Duschkabine ausgetauscht werden – inzwischen gibt es im Netz viele Anbieter, die entsprechende Vorrichtungen zu bezahlbaren Preisen anbieten.
  5. Auch die Armaturen können durch vergoldete ausgetauscht werden, damit sie noch mehr Luxus ausstrahlen – am Ende wird noch ein eigenes Kino (mit Beamer und Leinwand) in dem neuen Zuhause eingerichtet, und schon ist das Luxusleben in greifbarer Nähe. Wer nicht alle Baumaßnahmen auf einmal umsetzen kann und möchte, macht eben peu à peu weiter.

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.