Anlässe, die ein Geschenk auf den Plan rufen, gibt es viele. Doch immer die ideale Geschenkidee auf Lager zu haben, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Anlässe, die ein Geschenk auf den Plan rufen, gibt es viele. Doch immer die ideale Geschenkidee auf Lager zu haben, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Dabei ist Schenken eine wunderschöne Tätigkeit! Augen, die voller Vorfreude leuchten, das mehr oder weniger bedachte Auspacken und die eigene innerliche Anspannung, ob das Präsent nun ankommt oder nicht.

Da es allerdings etliche Menschen gibt, die nicht gerade wahre Meister darin sind, sofort mit der perfekten Geschenkidee um die Ecke zu kommen, stoßen viele bei der Suche nach einem schönen Mitbringsel schnell an ihre Grenzen.

Mehr Anlässe als coole Ideen für Geschenke – das könnte helfen …

Der Dezember hat es in sich! Zunächst steht der Nikolaus steht vor der Tür und ein Adventskalender ist eigentlich nur dann so richtig schön, wenn er selbst gebastelt ist. Dann wären da noch Ostern, Geburtstage, Hochzeitstage, Konfirmationen und so weiter. Kurzum: In Sachen superkreative Geschenkideen geht einem schnell die Puste aus. Allerdings gibt es da ein paar Faustregeln, die durchaus hilfreich sein können

1. Die Zeit auf seine Seite bringen

Besonders als Mann verinnerlicht man selbst über die Jahre nicht alle anfallenden Ereignisse, die ein Geschenk erfordern. Hier helfen Kalender auf Computer, Handy oder gar in Papierform. Im Netz finden sich wirklich tolle und ausgefeilte Kalender Apps, die das Leben extrem vereinfachen können. Sich vorzeitig (ab zwei Monate) mit dem Thema auseinanderzusetzen, klappt echt wunderbar! Es kann sich ganz diskret umgehört werden, was zurzeit oben auf der Wunschliste steht, und man hält beim Streifzug durch die Stadt oder beim Surfen auf Amazon automatisch die Augen offen.

2. Der beste Rat ist der Vorrat!

Das bedeutet nicht, ohne Sinn und Verstand Präsente zu horten, um den ganzen Jahresbedarf abzudecken. Es geht eher darum, sofort zuzuschlagen, wenn einem ein passendes Präsent vor die Füße springt. Auch wenn der kommende Anlass noch etliche Monate auf sich warten lässt. Ganz wichtig: nix verraten! Besonders Frauen entwickeln einen ausgereiften Jagdinstinkt, sobald sie ein Geschenk im Umkreis von einigen Quadratkilometern wittern.

3. Wenn echt nichts mehr geht – Gutscheine gehen fast immer!

Gutscheine gibt es mittlerweile für beinahe alles, was man sich vorstellen kann. Vom Erlebnisdinner in vollständiger Dunkelheit, über Modeartikel bis hin zum Baggerfahren. Wobei das Letztere bei den meisten Damen nicht ganz so toll ankommen könnte. Es gibt im WWW unglaublich viele Onlineversandhäuser, Reiseanbieter oder spezielle Portale, die Gutscheine veräußern. Selbstgemachte Gutscheine stellen in diesem Bereich die Königsklasse dar. Desto persönlicher ein Geschenkgutschein ist, desto besser. Eine tolle und sehr prickelnde Idee für Single Männer ist ein Rendezvous mit einer bildhübschen Lady in Stuttgart oder einer anderen Stadt. Es gibt einige sehr professionelle Begleitagenturen in Deutschland, die zeitlich begrenzte Dates mit hinreißenden Escorts arrangieren. Das ist bestimmt kein günstiges Geschenk, aber der Glückliche kann sich auf ein paar unvergessliche Stunden freuen.

4. Manchmal zählen einfach nur die kleinen Dinge im Leben

Ein selbstgekochtes drei Gänge Menü, ein Strauß Blumen, eine ausgiebige Fußmassage … seinen Partner zu verwöhnen, ist das schönste Geschenk überhaupt! Es sind tatsächlich vielmehr solche Aufmerksamkeiten, die wirklich beeindrucken. Dazu braucht es auch keinen spezifischen Anlass. Einfach nur so, ganz spontan und von Herzen. (Bild: Copright: Fotolia Zoom Team)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.