Erstmals individualisieren deutsche Schauspieler, Moderatoren und Musiker die Boots von UGG Australia für einen guten Zweck. Vor fünf Jahren rief UGG Australia das Projekt „Art & Sole“ ins Leben, ein weltweites Charity Programm mit großem Erfolg. „Art & Sole“ gibt berühmten Fans der Marke die Möglichkeit, Boots nach eigenen Vorstellungen zu verschönern um diese für einen guten Zweck zu versteigern.

In den USA konnten schon Stars wie Liv Taylor, Cindy Crawford, Jennifer Garner, Sharon Stone und Matthew McConaughey für die Aktion gewonnen werden. Dieses Jahr wird das Projekt nun auch zum ersten Mal in Deutschland realisiert. Der Erlös geht hierzulande zu 100% an den Verein Dunkelziffer e.V., der sich seit der Gründung im Jahr 1993 mit großem Engagement für sexuell missbrauchte Mädchen und Jungen einsetzt.

Namhafte deutsche Celebrities wie Ursula Karven, Frauke Ludowig, Giulia Siegel, Nicolette Krebitz, Reamonn und viele mehr, haben keine Mühen gescheut, um einzigartige UGG-Boots nach ihren individuellen Ideen liebevoll zu gestalten. Neben Oktoberfest-Classics, St. Pauli Fan-Boots und Totenkopf-Stiefeln, finden sich Modelle verziert mit Peace-Symbolen, Federn, Blumen, Nieten, Ketten oder Sternen.

Die entstandenen Unikate können in einer Auktion bis zum 8. Februar 2010 auf der Online-Plattform Stargebot.de vom Höchstbietenden ersteigert werden. Ein Muss für alle Fans der Stars und Anhänger der Boots von UGG Australia. (Bilder: UGG Australia)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.