Die “Uhren-Rebellen” von TRIWA haben wieder zugeschlagen: Mit TRIWA SHADES präsentieren sie für diesen Sommer ihre erste Sonnenbrillen-Kollektion und erweitern damit ihr typisch farbenfrohes und ikonisches Design um ein neues Accessoire.

Die Kollektion präsentiert sich frisch und ausgefallen, flirtet aber gleichzeitig mit klassischen Formen. Beim Design wurde bewusst Wert darauf gelegt, keine der klassischen, maskulinen Modelle wie Wayfarer oder Aviator zu zitieren. Stattdessen zollen die ersten TRIWA SHADES mit ihren Modellnamen Hangovers, Hobos und Homies dem unprätentiösen Antihelden von heute Tribut und machen die Sonnenbrillen zu einem perfekten Accessoire für alle Lebenslagen.

TRIWA bleibt ganz und gar seinem Motto ‚Adding Colour’ treu und verwendet für die verschiedenen Modelle der Shades markante farbliche Akzente, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Charakteristisches Merkmal hierbei sind die unterschiedlich gefärbten Bügelspitzen. Jede der Unisex-Sonnenbrillen verkörpert somit einen individuellen Stil und unterstreicht mit den drei erhältlichen Modellen selbstbewusst die Persönlichkeit des Trägers.

Die Rahmen der TRIWA SHADES werden aus hochwertigem, handgeschnittenem Acetat gefertigt und besitzen Qualitätsgläser von Carl Zeiss. Die drei Modelle Hangovers, Hobos und Homies sind in jeweils drei unterschiedlichen Farbvarianten in limitierter Auflage erhältlich und kosten 99,- Euro. Zu kaufen gibt es TRIWA SHADES u.a. online auf triwa-uhren.de.

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.