Kaum hat der Sommer so richtig angefangen, darf man sich modemäßig schon wieder mit dem Herbst beschäftigen. Wir haben uns die großen Fashion-Shows einmal genauer angesehen und die neusten Trends ausgemacht.

Kleider, die uns glänzen lassen

Längst nicht alle edlen Stücke, die auf den Laufstegen präsentiert werden, lösen einen Trend aus. Andere Schnitte hingegen sind so tragbar und kreativ, dass wir nicht lange warten müssen, bis wir sie in den Kollektionen der gängigen Modeketten finden. Die Trends für die Herbstsaison könnten folgende sein:

  • Der Weiß-Trend bleibt uns auch in der folgenden Saison erhalten – gern auch in der Glamour-Kombination mit Pailletten. Besonders gut haben uns die Entwürfe von Marc Cain gefallen: eng anliegende Kleider kombiniert zu groben, kuscheligen Wollwesten erschienen uns durchaus trendverdächtig! Auf der Suche nach stylishen Kleidern lohnt es sich übrigens, diesem Link zu folgen: http://de.kiomi.com/damenbekleidung-kleider. Bei Kiomi sind einige Trendstücke bereits im Sortiment.
  • Es wird dunkel im Herbst: Grunge- und Bikereinflüsse beherrschten weite Teile der großen Fashion Shows zwischen Berlin, Mailand und Paris. Derbe Stiefel und dunkle Mützen stehen immer wieder in Kontrast zu zarten Kleidern und glänzenden Stoffen. Der herbstliche Grunge-Mix wird sich mit Sicherheit durchsetzen, weil er Coolness und mädchenhaften Charme extravagant miteinander vereint.
  • Wir hoffen, dass auch sie massentauglich werden: Petrolgrüne, schillernde Kleider und Hosen. Auf der Mercedes Benz Fashion Week verzauberte Marcel Ostertag sein Publikum mit traumhaften Teilen in diesem ungewöhnlichen Farbton. Die Farbe wirkt geradezu unwirklich und verführerisch. Das Problem ist nur, dass sie nicht so einfach zu kombinieren ist. Doch wenn Sie mit Ihrem Outfit insgesamt einfach bei dunkleren Tönen bleiben, können Sie auch mit diesem edlen Grün nicht viel verkehrt machen
  • Der Materialmix aus Leder und Wolle ist so trendverdächtig, dass wir kaum noch etwas hinzufügen können. Applikationen, Lederkleider, hochwertiges, weiches Garn und als Highlight ein transparenter Stoff: Viele Designer verwenden solche und ähnliche Kombinationen in Ihren Kreationen. Laurèl begeisterte mit Silbermetallic-Lederröcken, die in Kombination zu grauen Stoffen unheimlich edel anmuteten. Wir hoffen, dass auch diese Hingucker sich zu einem Trend entwickeln werden. (Bild: Deluxe Label)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Retro-Chic im Herbst - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.