Kaum steigen die Temperaturen etwas an, stehen auch schon die neuen Modetrends in den Startlöchern und warten auf ihren großen Auftritt. Damit sind aber nicht nur Kleidungsstücke gemeint, denn was wäre die Mode ohne Accessoires? Diese perfektionieren erst den Trend-Look und geben einem Outfit den letzten Schliff. 2013 sind ihrer Fantasie bei den Accessoires so gut wie keine Grenzen gesetzt. Sie kommen nämlich in vielen Farben und Formen daher.

Taschen

Handtaschen sind für Frauen unentbehrlich. Und auch dieses Jahr gibt dieses Accessoire den Ton an. Dabei gilt: Bekennen Sie Mut zur Farbe! 2013 können Taschen mit Blumenmuster versehen oder zweifarbig gestaltet sein – Hauptsache ist, sie fallen auf. Applikationen wie Lack-Elemente, Fransen oder Nieten sind ebenfalls total angesagt. Wer es etwas schlichter mag, sollte auf den Klassiker in Weiß zurückgreifen. Dabei ist das Rechteck als Form elegant und leicht kombinierbar. Das gilt auch für die sogenannten Slip-in-Bags. Diese sind mit Schlupfriemen für die Hände ausgestattet, sodass die Tasche zum absoluten Eyecatcher wird.

Schmuck

Auch die Schmucktrends dieses Jahres lassen Frauenherzen höher schlagen. Grundsätzlich darf wieder alles getragen werden, was man mag:

  • Ketten,
  • Ringe,
  • Armbänder und
  • Ohrringe

Was das Material anbetrifft, ist Plexiglas stark im Kommen. Dieser Trend erlebt ein Revival, da er nicht nur sehr futuristisch, sondern auch neutral und edel wirkt. Hinzugekommen sind lediglich kleine Verzierungen aus Metall oder Kristall, die die Armreifen und Ketten optisch aufpeppen. Aber auch klassische Modelle sind weiterhin angesagt. So können Sie mit den Farbnuancen Schwarz und Gold, die zum Beispiel auch beim Pandora Armband typisch sind, nichts falsch machen. Sowieso sieht man viel Schwarz-Gold-Kombination bei Ohrringen, Colliers und auch Ringen. So wirkt das Gesamtbild luxuriös und feminin.

Uhren

Die Designvielfalt des Jahres 2013 spiegelt sich auch in den Uhren-Trends wider. Vor allem sind aktuell Kontraste und extravagante Oversize-Modelle angesagt. Aber auch mit einem klaren Design und klassischen Farben beweisen Sie Stilgefühl. Diese schlichte Variante eignet sich perfekt fürs Büro. Keramikuhren sind hingegen etwas auffälliger und moderner, da sie meist mit Steinchen und anderen Details verziert sind. Aber auch den Trend des Colourblocking findet man bei den Uhren wieder. Egal, ob Pink, Lila oder Grün – die knalligen Modelle erregen 2013 viel Aufmerksamkeit.

Schuhe

Bei Schuhen liegen insbesondere helle Farben und schimmernde Effekte im Trend, die zwar dezent aber nicht unauffällig sind. Auch Blütenmuster, grafische Formen und verwaschene Aquarell-Designs sind dieses Jahr nicht aus den Schuhläden wegzudenken. Und so haben die Damen bei den Schuhen die freie Wahl zwischen

  • Gold und Silber
  • Sorbet-Nuancen und Candy Colours
  • Mint und Metallic
  • Flamingo und Pink
  • Neon und Apfelgrün
  • Apricot und Limone
  • Bonbonrosa und Flieder
  • Himmelblau und Nudetönen

(Bild: © Jupiterimages/Goodshoot/Thinkstock)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.