Trendvision 2010 Wella ProfessionalsNomad Couture, Nature’s Goddess, Techno Poetry und Midnight Stage heißen die Trend Visionen 2010. Sie zeigen die moderne Frau in all ihren faszinierenden Facetten: urban, modern, selbstbewusst und extrovertiert.

Zum insgesamt zwölften Mal präsentiert Wella Professionals die richtungsweisenden Hairfashion-Looks für das kommende Jahr, zum zweiten Mal in unterschiedlichen Varianten: als Haute Couture-Kollektion und somit als Inspirationsquelle für die internationalen Catwalks sowie als Prêt-à-Porter-Kollektion mit tragbaren Looks, die kreative Friseure und die trendbewusste Kundin im Salon gleichermaßen begeistern.

Erstmals wurden die Trend Vision-Looks von Josh Wood, Global Creative Director Color von Wella Professionals, und Eugene Souleiman, Global Creative Director Care & Styling, entwickelt. Beide Stylisten gelten als führende kreative Triebfedern der weltweiten Beautybranche: Sowohl Josh Wood als auch Eugene Souleiman arbeiten für die wichtigsten Beautymagazine und Fotografen sowie Catwalk-Shows von Chanel, Calvin Klein, Dolce & Gabbana oder Ralph Lauren.

Nomad Couture

„Meine Inspiration für diesen Look stammt aus unzähligen Reisen, vor allem nach Fernost. Hier spiegeln sich Kontraste zwischen den tiefdunklen Ebenholztönen und kraftvollem Rot wider, die man aus Kunst und Design kennt. Eugene Souleiman

Haute Couture: Inspiration für Nomad Couture sind die Erfahrungen grenzüberschreitender Weltbürger. Kulturen verschmelzen, Tradition trifft Moderne und wird neu interpretiert. Farbe bekommt eine ganz neue Bedeutung und eine eigene Sprache. Sie zeichnet ein neues Bild des modernen Reisenden. Im kreativen Zentrum von Nomad Couture steht die Leuchtkraft neonfarbener Akzente. Die Stylings bestechen durch strukturierte Schnitte, Strähnen werden in atemberaubender Manier arrangiert und mit schlängelnden, in hellen Neontönen gehaltenen Haarsträhnen nach hinten gekämmt. Alternativ dazu bestimmen feine Wellen in satten Brauntönen und verschiedenen Nuancen in hellen Farben das Bild. Neonfarbene Akzente vereinen sich hier mit natürlichen Rotbrauntönen und verleihen diesen Ausdruckskraft.

Prêt-à-Porter: Friseur-Kundinnen, die unkonven-tionelle Looks und Farbexperimente lieben, werden von Nomad Couture begeistert sein. Der Look setzt auf die gezielte Akzentuierung durch auffallende Farben: Subtile Strähnen in warmen Kastanientönen bilden den Kontrast zu schrillen Neonfarben, sanften Wellen steht lockiges Volumen gegenüber. Mit System Professional erhält Nomad Couture sein matt-lockeres Finish. Color Save Shampoo und Conditioner sorgen für einen lang anhaltenden Glanz.

Nature’s Goddess

„Dieser Style ist einfach atemberaubend! Der klassische Einfluss von Gucci ist nicht zu übersehen: glänzend leuchtendes Haar mit intensiven, bernsteinfarbenen Tönen sowie Orange- und Rotnuancen fangen perfekt die Stimmung ein.“ Josh Wood

„Ich denke an Brooke Shields, die durch Gelassenheit und aufregende Frisuren glänzt. Hier geht es um die starke, begehrenswerte Frau. Sie weiß um ihre Anziehungskraft – und das verkörpert sie selbstsicher.Eugene Souleiman

Haute Couture: Nature’s Goddess steht für Stärke und Zauber der Natur. Diese Natur ist Lebensmittelpunkt und zugleich der Schlüssel zu einer neuen Form verführerischer Feminität. Den besonderen Reiz macht der Verzicht auf Perfektion aus – der Inbegriff einer modernen femininen Eleganz. Das Haar fällt locker und ungezwungen über die Schultern. Intensive, glänzende Farbakzente in Apricot und rötlichen Brauntönen unterstreichen die natürliche Wärme. Die Schnitte erhalten ihre Inspiration aus der natürlichen Bewegung und Dynamik des Haares.

Prêt-à-Porter: Für die moderne, sinnliche Frau, die sich gern der Schönheit ihres Haares hingibt, ist Nature’s Goddess genau das Richtige. Natürliche Rottöne sowie warme Brünett-Töne mit seidig glänzenden Goldnuancen sind von der Natur inspiriert. Das Styling zelebriert die natürliche Bewegung des Haares. Ideale Produkte in Verbindung mit diesem Trend sind Lifetex Volume Shampoo und Volume Bodifying Lotion. Die natürliche Bewegung wird durch High Hair Curl Energy Mousse erreicht.

Techno Poetry

„Dieser Look ist sehr romantisch und voller Poesie. Inspiriert hat mich das visuelle Flair leicht zerzauster Perücken aus dem 18. Jahrhundert, gerade so, als sei soeben ein Windstoß durch sie gefahren.“ Eugene Souleiman

Haute Couture: Techno Poetry ist wie ein wunderbarer Tagtraum. Ein modernes Märchen, das Wirklichkeit wird. Technologischer Fortschritt trifft hier auf eine kosmopolitische Lebensart, die eine weiche, zärtliche und lyrisch inspirierte Gestalt annimmt. Techno Poetry durchdringt das tägliche Leben durch eine subtile Fusion von Romantik und Futurismus: Transparente, helle Blondtöne verbinden hypermodernen Lifestyle mit verletzlicher Unschuld. In Sachen Haar kombinieren weiche, feminine Stile diese Transparenz und Leichtigkeit mit unterschiedlichen Strukturen und reichlich Verve. Die Farben wirken ultra-subtil – helle Blondtöne werden mit schimmernden Pastelltönen in fein abgestimmten Nuancen kombiniert.

Prêt-à-Porter: Für Techno Poetry werden avantgardistische Blondkreationen in besonders leichte, sanfte Blond- und Pastelltöne mit kürzeren Schnitten, weichen Texturen und Glanz verwandelt. Dieser Look ist ideal für Kundinnen, die mit neuen und unglaublich vielfältigen Farbdimensionen Aufmerksamkeit erregen möchten. Diese Dimensionen bleiben durch Lifetex Color Protection Shampoo und Conditioner lebendig und frisch. High Hair Crystal Styler und High Hair Bouncy Dip sorgen für den gewünschten Halt, Bewegung und Definition.

Midnight Stage

„Bei diesem Look kommt der Farbe eine ganz besondere Bedeutung zu. Das Haar strahlt wie der Glamour einer tiefschwarzen Nacht.“ Josh Wood

Haute Couture:
Regeln und Verweise werden wild vermischt und schaffen Raum für Selbstdarstellung. Heraus kommt dabei eine kreative Attitüde aus Spaß und Unbefangenheit. Es geht um Style als Statement mit Wirkung. Die Frisuren zeigen dramatische, dekadente und trendige Formen, bei denen Texturen mit ausdrucksstarken Kontrasten dem gesamten Farbspektrum gegenüber gestellt werden. Kreative, schimmernde Farben aus dunklem Denim, Indigo und Kobaltblau akzentuieren aufgerollte, glänzende Haarsträhnen und experimentelle Stile.

Prêt-à-Porter: Der dramatisch anmutende Look von Midnight Stage hält mit tragbaren Interpretationen Einzug in die Salons. Kühne Bobs in geometrischen Formen und glänzendem Schwarz werden mit Strähnen in Denim und Violett getragen. Dieser Style ist für die verspielte Frau von heute, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und mit ihren experimentellen Looks Aufmerksamkeit erregen möchte. Die Farbpalette dieses Trends reicht von nachtschwarzen bis hin zu schimmernden Nuancen und wird durch System Professional Shine Define Leave-in Conditioner und System Professional Start-Up sowie System Professional Gloss-On zum Leben erweckt.

Seit 1997 entwickelt Wella Professionals jährlich die Trend Visionen: visionäre Stylings, die internationale Catwalks inspirieren und dann in tragbaren Varianten Einzug in die Salons finden. Dazu arbeitet Wella Professionals mit renommierten internationalen Trendagenturen und Experten, die rund um den Globus Trend-Tendenzen ausloten und deren Ergebnisse die Basis für die Arbeit des Wella Professionals Creative Team sind. Dieses von den Wella Professionals Global Creative Directors Josh Wood und Eugene Souleiman geleitete Team entwickelt aus den aufgespürten Tendenzen vier Trend-Looks, die im Haute Couture-Stil als Inspirationsquelle für die internationalen Catwalks aufbereitet werden und im Prêt-à-Porter-Stil als tragbare Varianten für trendbewusste Friseure und deren Kundinnen. (Bilder: Wella Professionals)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.