Die Entstehungsgeschichte des Parfums

ca. 5000 vor Christus brachten die Hochkulturen der Babylonier und Assyrer dem Sonnengott Baal Weihrauch als Opfer dar. Ebenso verbrannten die Ägypter zu Ehren ihres Sonnengottes Ra wohlduftende Substanzen. Daher auch der spätere Name Parfum, der seinen Ursprung von lat. per fumum hat, was “durch den Rauch” bedeutet. Auch für rituelle Reinigungszeremonien wurden duftende Wässer benötigt.