OMEGA Seamaster 1948 „London 2012“ Limited Edition

Die erste OMEGA Seamaster kam 1948 auf den Markt, als London zum letzten Mal Austragungsort der Olympischen Spiele war. Anlässlich der Olympischen Spiele 2012 präsentiert OMEGA nun die Seamaster 1948 Co-Axial „London 2012“ Limited Edition. Die Einführung erfolgt genau ein Jahr vor der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in London.

 

Die OMEGA Seamaster Diver Co-Axial 300M

Seit die Seamaster Diver 300m im Jahr 1957 auf den Markt kam, gehört sie zu den beliebtesten Uhren der OMEGA Kollektion. Die neuen Modelle wurden nun gründlich überarbeitet und mit einem Facelift versehen. Das hervorragende Design sowie die Co-Axial-Hemmung werden auch in Zukunft für eine begeisterte und große Fangemeinde sorgen.

 

OMEGA - Speedmaster Moonwatch Apollo 15

Apollo 15 war die vierte von sechs bemannten Mondlandungen der NASA-Missionen. Erstmals war eine längere Aufenthaltsdauer auf dem Mond möglich und wissenschaftliche Aspekte standen stärker im Fokus als bei vorherigen Missionen.

 

Armbanduhren - Die Zeit ist reif für exklusiven Uhrschmuck

Markenvielfalt: diese bietet Eurotops.de. Das Portal für Technik & Freizeit, Herren- und Damenmode, Haus, Bad und Küche und Schmuck, Uhren und Brillen präsentiert ihnen eine exzellente Auswahl an Armbanduhren. Edel und vielfältig ist das Motto des Onlineshops.

 

Die neue OMEGA Constellation 2009 - Die Neugestaltung einer Ikone

Im Jahre 1982 lancierte OMEGA eine Uhr, die ein besonders radikales und einmaliges Designkonzept vorstellte. Bei der Uhr handelte es sich um die Constellation Manhattan, deren mittlerweile berühmte „Griffes“ (oder Krappen) sie in die Kategorie der Uhren mit dem höchsten und unmittelbarsten Wiedererkennungswert auf der ganzen Welt hoben.