Eine Mediterane Cruise von Palermo über Valencia nach Casablanca – Reisen auf dem Schiff ändern alles. Es ist ein ganz anderer Wind, der einem um die Nase weht, der Horizont wird größer und erweitert sich ins Unendliche, Grenzen verschwimmen buchstäblich. Die Stimmung an Bord ist erwartungsvoll: Zwischen lässigem Cruise-Style und Eleganz muss man auf alles vorbereitet sein.

Beiläufig stilvoll im Bikini unter kurzem, kastigen Blazer und einer weichen, ganz schmalen Bootcut in Meerblau. Lurexfäden und Pailletten in Tops und Kleidern fangen die spektakulären Lichtverhältnisse ein, ein Lurex-bezogener Schuh bringt jeden Schritt zum Glänzen.

Gewitterwolken über Palermo verlangen etwas mehr Angezogenheit: Die kathedrale Stadt des „Paten“ means business. Weiche Bootcuts gepaart mit schmalen Blazern, ein lässiges, transparentes Kleid mit Python-Druck, etwas Kleines, Goldenes: ein hinreißendes Nichts, durchwoben mit goldenen Ketten, das mit einer Crochet-Tasche komplett wird.

Südlich von Barcelona liegt der Hafen von Valencia, der Stadt der ewigen Sonne, der einzigartigen Architektur: Moderne, klare Formen mischen sich mit traditioneller Folklore. Coole Business-Outfits werden mit mädchenhaftem Glamour kombiniert wie in einem schmalen Anzug im Powder-Ton. Sommerliche Nacktheit wird mit grobgestrickten Cardigans in Meerblau oder gold bedeckt, das mädchenhafte rote Lurex-Polokleid sorgt wie absichtslos für simplen Schick.

Casablanca wird immer umweht bleiben von der Sehnsucht der Ingrid Bergmann und eines Humphrey Bogarts – der glühende Wüstensand, die Moscheen, arabische Ornamente sorgen für eine märchenhafte, verklärte Stimmung. Lange Kleider in Gold oder transparenter Python, raffiniert gewickelt, und vermeintlich angezogen wirkend – um dann einen spektakulären Rücken zu enthüllen. Glänzender, fließender, schwingender Viskosestrick unterstreicht die Silhouette, die Farben sind des Lichts, der Häuserwände, des Meeres, der heißen Erde.

Möglicherweise der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. In jedem Fall eine wunderbare Reise. (Bilder: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.