Pique Nique au Belzac & Gefährliche Liebschaften GweinnercocktailsIm Club „Tausend“ in Berlin wurde die Erstklassigkeit des COINTREAU CHAMPIONSHIPs wieder aufs Neue bewiesen. Die zum zweiten Mal ausgetragene COINTREAU CHAMPHIONSHIP stand wieder unter dem Motto „Talent meets Experience“. Gesucht wurden junge Barkeeper-Talente, die die Herausforderung des Mixens lieben und die Erfahrung eines Team-Wettkampfes mit einem bereits berufserfahrenen Barkeeper-Kollegen machen wollten.

Hunderte von Talenten haben die Herausforderung angenommen, acht davon qualifizierten sich für das Finale, bei dem sie mit einem Expert ein Team bildeten. Ein besonderes Highlight des diesjährigen Wettbewerbs war der Besuch von Alfred Cointreau, Brand Heritage Manager bei Rémy-Cointreau in Paris, der als Jury-Mitglied aktiv in das Geschehen eingriff. Drei Mix-Runden später, stand schließlich das Gewinner-Team fest. „Expert“ Jörg Krause aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in München und „Talent“ Timon Kaufmann, The Charles Hotel, München setzten sich in der letzten Runde gegenüber dem Team aus Frankfurt, mit „Expert“ Toni Arena, Life Style Bar, Frankfurt und dem „Talent“ Christof Reichert, JFK’s Bar, Frankfurt, durch.

Und hier „Die cointreauversial Siegerdrinks 2011“:

„Gefährliche Liebschaften“ von Jörg Krause, Hotel Vier Jahreszeiten, München

3cl Cointreau
2cl Calvados
1cl Limettensaft frisch gepresst
4cl Quittensaft
¼ Birne
3 BL Granatapfelkerne

Glas: Cocktailglas
Garnitur: Mini-Apfel

„Pique-Nique Au Belzac“ von Timon Kaufmann, The Charles Hotel, München

3cl Cointreau
3cl Scheibel Edles Fass „Nussler“
3cl Cocchi Aperitivo Americano
3cl frischer Zitronensaft
1 BL Barlöffel Barbieri Feigensoße mit Senfgeschmack

Glas: Cocktailschale
Garnitur: Milder französischer Weichkäse, Senfsoße, Fritierte Orangenzeste, Walnusskern (Bild: Silk Relations)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.