Der Stoff aus dem Träume gemacht werden. Die Kollektion im kommenden Winter spielt mit Materialien, Farben, Formen und Mustern, verbindet Vintage Elemente mit klassischen und modernen Silhouetten, filigrane, fließende Stoffe mit strengen, maskulinen Schnitten und schimmernde Seide mit reptilienartigen Lederapplikationen.

Ausgangspunkt der Kollektion ist der Stoff eines Abendkleides der Großmutter, steinfarbener Organza mit großen schwarzen ovalen Punkten. Dieser entzückte auch die nächste Generation. Worauf die Mutter das Kleid zum Rock umarbeiten ließ, der zum zeitlosen Lieblingsstück in ihrem Kleiderschrank avancierte. Sie trug ihn bis er porös wurde und zerfiel. Heute ist der Stoff Inspirationsquelle der kommenden Winter 09 Kollektion ihrer Tochter Zerlina von dem Bussche.

Für SISI WASABI wurde dieser Organza nun in Italien originalgetreu wieder aufgelegt. Mit dem Stoff wird der Bogen gespannt – von den Fünfzigern bis heute. Er umfasst die Wirtschaftswunderjahre, die Frauenbewegungen, die wilden 68er – und verwandelt alles spielerisch und mit heiterer Gelassenheit in eine neue Ästhetik, die Klassik mit Opulenz, Tradition mit Avantgarde, Freiheit mit Dynamik und Macht mit Lebensfreude verbindet.

Pierre Bergé stellte im Juni 2008 fest: Chanel gab den Frauen die Freiheit, Yves Saint Laurent gab ihnen die Macht. Freiheit in den Fünfzigern, Macht in den Siebzigern und Achtzigern – dynamisch sind die Frauen heute, sie kennen ihren Wert, verfolgen ihre Ziele, lieben ihr Leben. SISI WASABI macht die Kleidung dazu. Reiche Stoffe, perfektes Handwerk und stringente Schnitte verführen durch das Geheimnis des Androgynen, das feminin und stark, maskulin und zerbrechlich zugleich erscheint. Es ist dieses Geheimnis, das Zerlina von dem Bussche fasziniert, dessen Spuren sie in ihren Entwürfen konsequent verfolgt, interpretiert und immer wieder neu entdeckt und erschafft.

SISI WASABI steht für Dynamik und Eleganz, Spiel und Anmut, Schönheit und Sinnlichkeit – ein Stil für Frauen, die „nicht nur die Hälfte des Himmels, sondern die Hälfte der Welt“ begehren und die Nachhaltigkeit und Zeitlosigkeit als Lebensqualität verstehen. (Bild: Sisi Wasabi, Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.