Von Konstanz über Köln bis nach Hamburg – der Hippie-Bus im aufwendig gestalteten Flower – Power-Look ist vom 15. August bis 31. Oktober 2009 auf großer Deutschlandtour. Der SIGMA Oldtimer wird direkt vor den Shops von Fotofachhändlern positioniert und dient damit nicht nur als wahrer Eyecatcher für Passanten, sondern zudem als ausgefallene und farbenfrohe Kulisse für verrückte Fotoaufnahmen.

Genau diese gehören nämlich zum Konzept der Roadshow: Ob Schlaghose, Batik-Shirt oder Stirnband – wer Lust hat, kann sich vor Ort verkleiden und fotografieren lassen. Den Ausdruck des Bildes gibt es als Geschenk gratis in einem bunten Flower-Power-Rahmen – eine tolle Erinnerung an eine kleine, verrückte Zeitreise mit SIGMA. Abgesehen vom Erlebnis-, Mitmach- und Spaßfaktor, macht SIGMA außerdem auf die neuesten Produktinnovationen aufmerksam. Ein professionelles Beratungsteam – ebenfalls im 2 wilden 70er-Jahre-Stil gekleidet – stellt die Produkte vor und steht für technische wie allgemeine Fragen zur Verfügung. 30 Jahre SIGMA – 30 gute Taten SIGMA will nicht „nur“ einfach happy machen, sondern auch langfristig Gutes tun. Deshalb startet zeitgleich zur LOVE & PEACE TOUR die Charity-Aktion „30 Jahre SIGMA – 30 gute Taten“.

Auf der Website www.30-gute-taten.de können sich Privatpersonen oder Firmen ab Mitte August mit einer guten Tat bewerben. Aus allen Einsendungen werden von einer Jury die 30 besten Taten ausgewählt, die von einem SIGMA Fotografen bei der Umsetzung begleitet werden. Alle Gewinner werden mit einer brandneuen SIGMA SD15- Fotoausrüstung belohnt, die besten drei Taten erhalten zusätzlich ein Preisgeld in Höhe von 3.030,– Euro. Nähere Informationen dazu halten die Promotoren auf der LOVE & PEACE TOUR bereit. (Bild: SIGMA)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.