Freude und Lampenfieber vor der Verleihung von Deutschlands größtem Publikumspreis – Durch den Gala-Abend des ostdeutschen Medienpreises GOLDENE HENNE führt in diesem Jahr Autorin („Die Schoko- iät“) und Moderatorin Ruth Moschner (35). Die Preisverleihung findet am 28. September um 20.15 Uhr im Stage Entertainment Musical-Theater am Potsdamer Platz statt und wird vom MDR- und rbb-Fernsehen live übertragen.

Mit Deutschlands größtem Publikumspreis werden die beliebtesten Stars aus Sport, Musik und Fernsehen sowie Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft geehrt. Ruth Moschner denkt voller Vorfreude, aber auch Aufregung an den Abend. Trotz ihrer langjährigen Kamera-Erfahrung leidet die „Riverboat“- Moderatorin nämlich immer noch unter heftigem Lampenfieber. „Die letzten Minuten vor einer Show sind die Hölle“, sagt sie gegenüber der Zeitschrift SUPERillu. „Ich fange an, ernsthaft über Berufsalternativen nachzudenken“, so Moschner. Der MDR-Star wird die GOLDENE HENNE in diesem Jahr zum ersten Mal moderieren und freut sich trotz Lampenfieber riesig auf die Gala: „Ich bin ein großer Henne-Fan“, so die Moderatorin. „Es ist mir eine große Ehre, diese Preisverleihung zu moderieren“.

Ruth Moschner ist den Fernsehzuschauern unter anderem aus ihrer Zeit bei „Big Brother“ und der Comedy-Sendung „Freitag Nacht News“ (RTL) bekannt. Aktuell moderiert sie Sendungen wie „Riverboat“ im MDR, den „Comedycontest“ im NDR und „Das Schlagerrad“ im Hessischen Rundfunk, sowie „Ruth kocht gut“ auf bild.de. Vor Moschner präsentierten bereits Showgrößen wie Carmen Nebel (1997, 2001), Diether Krebs (1999), Gunther Emmerlich (2000), Jörg Pilawa (2002), Axel Bulthaupt (2004), Andrea Kiewel (2007), Helene Fischer (2008), Victoria Herrmann (2009) und Miriam Pielhau (2010) die Verleihung der GOLDENEN HENNE. (Bild: Deluxe Label)

 

2 Meinungen

 

  1. Pingback : Wohnen wie die Stars - Deluxe Label

  2. Pingback : Gibt es Grenzen im deutschen Fernsehen? - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.