Vom 06. bis 10. Juli 2011 präsentierten die Romanian Designers auf der Berliner Modewoche dem internationalen Publikum zum zweiten Mal die Kreativität und Vielfalt der rumänischen Designszene. Von Avantgarde und Couture bis hin zu ReadytoWear und UrbanStreetStyle stellen über 10 Marken und Designer aus Rumänien ihre Kollektionen und Entwürfe für Frühjahr und Sommer 2012 vor.

Wie bereits im Januar 2011 präsentieren die ROMANIAN DESIGNERS auf der Berliner Fashion Week im Juli wieder die Highlights der rumänischen Designszene. Rund 15 rumänische Marken stellen auf den verschiedenen Veranstaltungen ihre neusten Kollektionen aus. Ob Couture, Prêt‐à‐porter, Urban Street Style ‐ Rumänien bietet für Modeinteressierte eine große und hochwertige Auswahl an Damen und Herrenmode. Zusätzlich sind auch die Besten ihrer Zunft aus den Bereichen Accessoire‐Design sowie Schuh‐ und Lederwaren zu bestaunen.

Das Highlight der Modewoche ist die Gruppenshow auf der Mercedes‐Benz Fashion Week, auf der 4 Designer ihre neusten Entwürfe für Frühjahr/Sommer 2012 auf dem Catwalk präsentieren. Angeführt von der international renommierten Designerin Irina Schrotter zeigen erneut Lucian Broscatean und Alina Botea ihre Kollektionen. Abgerundet wird die Show von der Newcomerin Lena Criveanu, die für ihren avantgardistischen Stil und ihre spektakulären Präsentationen bekannt ist.

Irina Schrotter’s Entwürfe, eine Weiterentwicklung ihrer Worries Kollektion, sind femininer, leichter und facettenreicher als noch im Winter. Alina Botea ließ sich von einem heißen Sommertag am See und den filigranen Körpern von Libellen inspirieren und setzt dies mit leichten Materialien und 80er Jahre Linien um. Lucian Broscatean hingegen ist inspiriert vom österreichischen Filmemacher Peter Tscherkassky. In seiner Kollektion „inverted perspective – ungekehrte Perspektive“ spiegelt er das Spiel von Schatten und Licht mit leichten Stoffen und dynamisch fließenden Strukturen wider. Bei Lena Criveanu trifft Aristokratie auf urbanen Zeitgeist. Auf schwere Brokatstoffe und goldene Stickereien druckt sie moderne Muster in leichten Sommerfarben. Asymmetrische Schnitte, maskuline Linien und ungewohnte Proportionen sind typisch für ihre Kollektionen.

Neben diesen Labels werden sich rund 10 weiter Marken auf der Premium exhibitions, der Bread&Butter und der Projekt Galerie präsentieren. Darunter sind die Urban Street Styler von Bold und die Schuhdesignerinnen Mihaela Glavan.

Unabhängig von den Messen öffnet vom 06. bis 10. Juli in der Botschaft der Republik Rumänien in der Dorotheenstrasse 62 in Berlin der SHOWROOM ROMANIAN DESIGNERS statt. Der Showroom ist ein Treffpunkt für Handel, Wirtschaft und Modeinteressierte, die sich intensiver über die Kreativszene Rumäniens informieren wollen. (Bild: Romanian Designers)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.