Accessoires bilden auch in dieser Saison einen stylischen Abschluss zu den aktuellen Modetrends. Neben opulenten Earcuffs und funkelnden Armbändern erregen im Jahr 2015 vor allem Ringe die Aufmerksamkeit – detailreiche Statement-Designs, filigrane Rundum-Sets und romantische Pastelltöne schmücken ab sofort die Damenhände.

Filigranes Roségold

Zum Sommer ist es üblich, dass Schmuck in warmen Goldtönen die Boutiquen zieren, denn diese schmeicheln gebräunter Haut und wirken stets edel und stilvoll. Neben dem klassischen Gelb- oder Weißgold liegt momentan Rosé im Trend, das gleichmäßig an Ohr, Hals, Arm und Hand verteilt wird oder aber eine Stelle akzentuiert. Ein hochkarätiger Ring mit Diamanten setzt ein Statement, viele, schmale Modelle zieren die gesamte Hand. Der Vorteil: Die Farbe ähnelt in seiner Nuance vielen Hauttönen, sodass zwei oder mehrere Stücke an den Fingern nicht überladen wirken. Edle Ringe in Roségold und weiteren zarten Pastelltönen sind über eine große Auswahl online, in ausgewählten Boutiquen sowie als Modeschmuck erhältlich.

Turmbau zu Babel: Stackingringe

Diamonds are a girls best friend – und im besten Fall sollten es viele sein. Denn aktuell lautet die Schmuckdevise: Mehr ist mehr. Im sogenannten Stacking-Prinzip werden einzelne Ringe über die gesamte Hand verteilt übereinandergestapelt. Dabei eröffnen sich zahlreiche Variationsmöglichkeiten, die von der Art der Ringe abhängen. First Nucle Rings zum Beispiel werden nur am oberen Fingerglied getragen und machen das kleinste Element in der Konstruktion aus. Beliebt sind feine Goldvarianten, die die Masse durch eine filigrane Optik ausgleichen und gut zum leichten Sommerlook passen. Dicke Metallversionen, die in Dreier- oder Viererkombination die mittleren Finger zieren, sind die auffälligen Gegenpole und wirken in der Kombination zu schwarz oder grau lackierten Nägeln, Lederjacke, Jeans und Boots im Grunge-Stil.

Statement-Ring und Armreif-Kombi

Ringe sind kleine, aber feine Accessoires, die nicht nur für sich wirken, sondern auch anderen Schmuck, Kleidungsstücke und modische Taschen ins rechte Licht rücken. Um die Aufmerksamkeit auf die Hände zu lenken, eignet sich ein opulenter Statement-Ring, der als farblicher Akzent zu einem schlichten Outfit eingesetzt werden kann. Beliebt sind Tiere aus bunten, kristallenen Dekosteinchen, aber auch offene Designs, in denen ein Stück Ring fehlt. Daneben liegen Sets im Trend, die aus zwei oder drei Fingerelementen sowie einem Armreif bestehen. Verbunden sind die orientalisch anmutenden Teile mit einzelnen Kettchen, die mit Blumenapplikationen und Nieten versetzt sind oder als schlicht als dekoratives Bindeglied fungieren. (Bild: istock.com/iconogenic)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.