Exzentrisch, mondän und herrlich prätentiös: schillernde Persönlichkeiten wie Paloma Picasso und Antonio Lopez bieten RENA LANGE glamouröse Vorbilder für aufwendig gearbeitete, besonders feminine Looks mit Grand-Hôtel-Flair und Haute-Couture-Attitude. Dieser raffinierte, anspruchsvolle Stil ist seit jeher maßgeblicher Bestandteil der Marke.

In diesem Sinne ist die Kollektion auch eine Hommage an RENA LANGE-Gründerin Renate Günthert und ihre Klassiker wie Herz-Prints, Bubikrägen, Goldknöpfe, Tweed und klare Farben: kunstvoll inszeniert für den Herbst Winter 2012. Der anspruchsvolle Umgang mit klassischen Materialien und Techniken sowie deren zeitgemäße Re-Interpretation machen die Kollektion aus. Die auserlesene Art, mit der RENA LANGE kostbare Stoffe verarbeitet, findet ihre Vollendung etwa in einer silbernen Kurzjacke aus mehreren Lagen Georgette, Tüll, Crêpe de Chine und Jacquard, die, aufwendig per Hand bestickt, erst durch gekonnt platzierte Cut Outs sichtbar werden. Trompe-l’oeil-Effekte zeugen ebenfalls von unendlicher Detailliebe: klare Streifen erweisen sich auf den zweiten Blick als edles Material-Patchwork, während sich Brokat als Print entpuppt und Tweed durch dreidimensional aufgebrachten Seidengeorgette mit dem Effekt eines schwarz-weißen Pepita-Musters spielt. Streng geometrische Muster erhalten durch den nonchalanten Mix mit floralen Elementen oder schweren Stoffen, die an die Tapeten eines luxuriösen französischen Palais erinnern, einen modernen Twist. Intensive Farbnuancen, teilweise komplementär kombiniert oder mit Schwarz verstärkt, ziehen alle Blicke auf sich: Cyan, Aquamarin und Amethyst treffen auf klassisches Lippenstiftrot à la Paloma Picasso, Wild Rose, Silver Flannel oder Platinum.

Virtuos verarbeitete Strick-Modelle bilden die Herzstücke der Kollektion: etwa überwebte Maschen, dreidimensionale Effekte, gestrickte Tweedstrukturen, Handstrick mit Farb-Degradé und Argyle-Muster. Außerdem werden schmale Röcke mit voluminösen Ponchos kombiniert und lange Abendröcke erhalten beispielsweise durch die Kombination von Tweed und Jersey eine Extra-Prise Allure. Keylooks sind das RENA LANGE Signature Bubikragenkleid, das in jeder Kollektion neu interpretiert erscheint – diese Saison über und über mit aufwendig gearbeiteten Stickereien und Applikationen aus goldenen Herzen versehen – sowie ein atemberaubender Look, der komplett aus quadratisch angeordneten Pailletten in unterschiedlichen Gold-Nuancen besteht.

Insbesondere die Wahl der Knöpfe beweist die große Detailliebe von RENA LANGE: neu aufgelegte Vintage-Pieces wie goldene, mit einem Herz verzierte Knöpfe, quadratische Varianten aus Gold und Silber oder farbstarke, verspiegelte Modelle setzen stilvolle Akzente.

Mit der Herbst Winter Fashion Show Kollektion feiert eine insgesamt 30-teilige RENA LANGE Accessoire-Kollektion Premiere: Taschen mit grafischem Farbpatchwork und Clutchbags aus drapiertem Velours- und Glattleder, versehen mit goldenen Details, passen perfekt zu T-Strap-Heels oder Overkneestiefeln für den perfekten Lady-Chic. (Bilder: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.