Hollywoods erfolgreichster Produzent Jerry Bruckheimer („Pirates of the Caribbean“-Trilogie) und Regisseur Mike Newell („Harry Potter und der Feuerkelch“) bündeln ihre kreativen Kräfte und stemmen ein episches Fantasy-Abenteuer auf die Leinwand, das neue Maßstäbe setzt.

Die Hauptrollen in diesem spektakulären Mix aus Action, Romantik und Comedy spielen Jake Gyllenhaal („The Day after Tomorrow“, „Brokeback Mountain“) und Bond-Girl Gemma Arterton („James Bond 007: Ein Quantum Trost“). Als Widersacher des neuen Traumpaars sind Ben Kingsley („Gandhi“, „Shutter Island“) und Alfred Molina („Spider-Man 2“) zu sehen.

PRINCE OF PERSIA – DER SAND DER ZEIT startet in Deutschland am 20. Mai 2010.
Persien im sechsten Jahrhundert. Im Reich unsterblicher Abenteuer und Legenden werden ein neuer Mythos und eine große Liebe geboren. Nicht der Zufall, sondern die Vorsehung führt den charismatischen Draufgänger Prinz Dastan (JAKE GYLLENHAAL) und die bildschöne, selbstbewusste Prinzessin Tamina (GEMMA ARTERTON) zusammen. Gemeinsam überwinden sie anfängliche Abneigungen und bilden einen Bund gegen das Böse, das im Verborgenen seine Kräfte sammelt. Nizam (BEN KINGSLEY), der machthungrige Bruder des Königs, strebt nach dem Thron, Scheich Amar (ALFRED MOLINA) nach unvorstellbarem Reichtum.

Alle Wünsche erfüllen könnte ein ungewöhnlicher Dolch, der Dastan in die Hände fällt. Im Abenteuer ihres Lebens, so gefährlich wie aufregend, versuchen Dastan und Tamina, diesen geheimnisvollen Schatz vor dunklen Mächten und skrupellosen Killern in Sicherheit zu bringen. Denn der Besitzer des Dolchs kann den im Griff versteckten magischen Sand der Zeit freisetzen, damit die Zeit zurückdrehen und die Welt beherrschen… (Bilder: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.