JadesAnfang Dezember wurden im JADES, Düsseldorf die neun Finalisten des T-Shirt-Wettbewerbs der AMD (Mode & Design) in Düsseldorf vorgestellt. Sabrina Vassallo, Jennifer Moica, Sonja Tiede, Tulay Kara, Esra Altintop, Sarah Bestek, Bahareh Ghaderi, Yvonne Loureiro und Arzu Arslan waren sichtlich stolz, dass ihre Entwürfe von der Jury ausgewählt worden waren.

Herr Kern, Modedesignleiter der AMD, JADES-Inhaberin Evelyn Hammerström sowie der für die spektakulär inszenierten Windows des JADES verantwortliche Stylist Domagoi Mrsic gratulierten den Finalisten und stellten in Aussicht, dass ab Ende Februar 2010 gleich ein ganzes JADES-Schaufenster mit den drei besten Entwürfen gestaltet werden wird. Welche drei das sein werden, hierüber hüllte sich Evelyn Hammerström noch in Schweigen: „Wir haben hier so viele fantastische Vorschläge gesehen, so viel geballte Kreativität, dass wir uns erst noch zur Beratung zurückziehen müssen.“

Das JADES hatte anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums in 2010 den Wettbewerb unter den Nachwuchsdesignern ausgerufen: Die Drittsemester des Studiengangs Mode Design (B.A) der privaten Modeschule AMD hatten die Möglichkeit, in einem Wettbewerb ein JADES-Geburtstags-T-Shirt zu kreieren: ob bemalen, zerfetzen, bedrucken oder bekleben – alles war erlaubt! „Nachwuchsförderung ist für uns ein großes Thema, denn jeder fängt mal klein an“, sagt JADES-Geschäftsführerin Evelyn Hammerström. Weitere Aktionen rund um das Jubiläum folgen in den kommenden Wochen und Monaten.

Die Akademie Mode Design ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die in ganz Deutschland ihre Standorte hat. Neben Düsseldorf werden in Hamburg, Berlin und München die Studienrichtungen Design, Mode und Medien angeboten. Sie wurde 2005 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg als private Hochschule anerkannt. (Bilder: Silk Relations)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.