Mutig, dennoch klar und bloß nicht gewöhnlich- so lautet die Philosophie des kreativen Modedesigners und seinem Label patrick mohr. Gegründete wurde das Label im Mai 2008, nachdem Patrick Mohr sein Modestudium an der internationalen Modeschule ESMOD in München, mit dem „Prix Createur“ für die beste Kollektion des Jahres, abgeschlossen hatte.

Im Kontrast zu den grafischen Formen sind nicht nur die Kollektion patrick mohr von Extravaganz und Individualität geprägt sondern auch der Designer selbst. Er lebt seine Kreativität in seinem ganzen Erscheinungsbild aus. Die Kombination aus avantgardistischen Elementen und Streetwear beschreiben die Mode von patrick mohr und macht ihn zu einem unverwechselbaren Designer. Patrick Mohr konzentriert sich weiterhin auf die Botschaft „unisex“, dass die Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht wichtig sind.

Neben weiß und schwarz nehmen die Farben blau, gelb und rot diesmal eine Schlüsselrolle ein. Der Großteil der Kollektion zeigt Layering: die Teile können beliebig miteinander und übereinander getragen werden. Seine extravaganten Showpieces zeigen seine Inspiration- die Kollektion jedoch ist runtergebrochen und geradlinig. Sicher war, dass er wie bei seinem Debut im Sommer 2009 auf der Berliner Fashion Week eine Show der Extraklasse ablieferte. (Bilder: Deluxe Label)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : MONOVULAR - patrick mohr A/W Kollektion 2011 - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.