Das Modeevent war bereits Tage vorher ausverkauft – Am Samstag den 10. April verwandelte sich das Eventwerk in Dresden in einen inspirierenden Ort für exklusive Mode. Auf einem 20 Meter langen Laufsteg wurden die aktuellen Frühjahrs- und Sommertrends internationaler Labels von insgesamt 30 Models und Dressmen präsentiert.

Auch Kindermode – Publikumsliebling bei jeder OUTLOOK – war zu sehen. Das Besondere: Was hier bei der OUTLOOK auf dem Laufsteg gezeigt wurde, ist durchweg tragbare Mode und wird in den Dresdner Boutiquen verkauft.

Ob sportlich-feminine Freizeitfashion von Airfield, verführerisch-verspielte Dessous von ViveMaria oder elegante Herrenmode von Hugo Boss – hier gab es für modisch Interessierte jeder Altersgruppe viele Anregungen. Inmitten der internationalen Labels war eine Designerin vertreten – die Radebeulerin Carla Beyer mit ihrem Label Zingarelli Couture. Sie steht symbolisch für den Trend, zu besonderen Anlässen ganz individuelle Mode zu tragen. Exklusiver Stargast war Model-Trainer und Choreograf Bruce Darnell. Er begleitete die Show gemeinsam mit der Dresdner Sängerin Sylvi Piela als Co-Moderator.

Für das Make up konnten die Veranstalter das Event-Team der renommierten Marke M.A.C. Cosmetics gewinnen, das auch beim Styling der Models der Fashion Week Berlin zum Einsatz kommt. Das Hairstyling lag in der Verantwortung des gebürtigen Engländers John Powell. Er bringt Erfahrungen aus zahlreichen internationalen Shows mit, z.B. dem Salon International London, dem Catwalk Paris oder auch der Hair Convention Prague.

Für ein stilvolles Catering zu bezahlbaren Preisen sorgten „Sushi & Wein“, „Geschmackswende“ und „essbar catering“. Im kulinarischen Angebot fand sich auch eine besondere Kartoffelsuppe mit Krabben. Sie wurde nach einem Rezept gekocht, das Bruce Darnell in seinem Buch „Drama, Baby, Drama“ vorstellt. Zum Ausklang des Abends luden die Veranstalter zu einer After-Show-Party mit All Time Classics und Party Tunes in die gemütlichen Clubräume des Eventwerks.

Das Mode-Event OUTLOOK fand 2010 bereits zum 8.Mal statt. Das Eventwerk, eine ehemalige Fabrikhalle mit dem besonderen Charme eines typischen Industriegebäudes vom Anfang des 20. Jahrhunderts, war bereits im Herbst 2008 der ausgefallene Rahmen der „OUTLOOK“. Rund 1200 Gäste besuchten damals die Show und sorgten für ein ausverkauftes Haus. Seitdem wurde der Veranstaltungsbereich erweitert, so dass 600 Gäste mehr die OUTLOOK besuchen konnten. Trotz dieser Erweiterung waren die Karten bereits Tage vor der Show ausverkauft. (Bilder: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.