Heute findet der 15. Leipziger Opernball statt. Leipzig eröffnet in spätsommerlicher Atmosphäre die Ballsaison des Jahres. Sehr französisch wird das Flair im Opernhaus sein, wenn unter dem Motto „Bienvenue Lyon“ 2000 Gäste die schönste Ballnacht des Jahres erleben.

Lyon ist seit 1981 Partnerstadt von Leipzig – eine Partnerschaft, die sehr lebendig ist. So gibt es enge Beziehungen zwischen der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst und der École Nationale des Beaux-Arts de Lyon. Anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Lyon und Leipzig im Jahre 2006 kam es zu einer außergewöhnlichen Kooperation zwischen den beiden Kunsthochschulen, in deren Ergebnis drei große Gruppenausstellungen standen.

„Die Stadt des Lichts“, wie Lyon auf Grund der jährlich am 8. Dezember stattfindenden „Fêtes des Lumières“ auch genannt wird, beteiligt sich in diesem Jahr mit einer außergewöhnlichen Lichtinstallation auf dem Ring an den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution. Und auch der Kinderchor der Oper Leipzig hatte im April 2009 seine jungen sangesfreudigen Freunde aus Lyon zu Gast.

Auch bei der Ausschreibung zum 2. Innovationspreis für Gala- und Festmoden „Der goldene Ball“, der im Rahmen des Leipziger Opernballs verliehen wird, sind Designer aus Lyon dabei. Schon im 16. Jahrhundert brachten die Italiener klappernde Webstühle und rasende Schiffchen nach Lyon, um den Faden der Raupe zu glänzendem Samt, changierendem Taft und duftigem Chiffon zu verarbeiten. Heute sind es vor allem die Studenten und Absolventen der internationalen Modeschule ESMOD in Lyon, die die modische Visitenkarte der Stadt gestalten.

Besonderer Ansporn für die Caterer des 15. Opernballs in Leipzig wird wohl die Tatsache sein, dass aus Lyon der Mann kommt, den der Gault Millau 1989 zum „Koch des Jahrhunderts“ kürte – Paul Bocuse. Mit seinen kulinarischen Kreationen, serviert in 5 Restaurants in Lyon, verkörpert er wie kein anderer die „Nouvelle Cuisine“.

Französischer Charme wird auch das Programm bestimmen, mit dem das Orchester und das Ballett der Musikalischen Komödie sowie Solisten der Oper Leipzig die Gäste des Opernballs unterhalten werden.
Nach kulinarischen Köstlichkeiten, vielen Walzerrunden und der Präsentation der schönsten Ballroben dürfen sich die Gäste am späteren Abend auf einen ganz besonderen Star-Act freuen, präsentiert von Exclusiv-Moderatorin Frauke Ludowig, die auch in diesem Jahr charmant und souverän durch die Ballnacht führen wird.

Der Opernball Leipzig ist eine Benefizveranstaltung. Mit dem Erlös werden künstlerische Projekte der Oper Leipzig unterstützt. (Quelle: Oper Leipzig)

Künstler des Abends

  • Frauke Ludowig – moderiert den Leipziger Opernball 2009
  • Annett Louisan
  • Chris Genteman Group
  • Female Vibes
  • Giulia Siegel
  • Lucas Wecker
  • Marc Gassert
  • Musikalische Komödie
  • Pianotainment
  • Shalom
  • Solistes des Lyon-Bernard Tétu
  • Susanne Wiebe
  • Thomas Aderhold
  • Thorsten Strotmann
  • Voice & Piano
  • Zazie de Paris and Friends

Programm | Erdgeschoss

Kassenhalle
18.00 Uhr Einlass und Begrüßung der Gäste

Garderobenhalle
19.00 Uhr Kastenmeier`s Catering
18.00 Uhr Lazylectric an einem einmaligen Blüthner-Flügel

Programm | 1. Obergeschoss

Ballsaal
19.00 Uhr Offizielle Begrüßung
19.15 Uhr 1. Teil des Programms der Oper Leipzig
19.30 Uhr 1. Tanzrunde mit dem Orchester der Musikalischen Komödie
20.00 Uhr Vorspeise
20.15 Uhr 2. Teil des Programms der Oper Leipzig
20.30 Uhr 2. Tanzrunde mit dem Orchester der Musikalischen Komödie
21.00 Uhr Hauptgang
21.30 Uhr Verleihung des Innovationspreises,
musikalisch begleitet von Lucas Wecker (Violine)
21:45 Uhr 3. Tanzrunde mit dem Orchester der Musikalischen Komödie
22:15 Uhr Dessert
22:30 Uhr Pianotainment Klavierduo
22:45 Uhr Staract Annett Louisan
23.15 Uhr 4. Tanzrunde mit der Big-Band Shalom
00:30 Uhr Tombola
01:00-04:00 Uhr Tanz mit der Big-Band Shalom

Parkett-Foyer
ab 18.00 Uhr Präsentation der Tombola
ab 19.00 Uhr Zauberei mit Thorsten Strotmann am round-table
19.00 Uhr Kastenmeier`s Catering

Casino und Zigarrenlounge
20.00 Uhr Poker & Roulette, Thomas Aderhold am Klavier

Französische Lounge
ab 19.00 Uhr Kastenmeier`s Catering
20.00 Uhr Zazie de Paris

Programm | 2. Obergeschoss

Konzertfoyer
19.30-23:30 Uhr Chris Genteman Group
23:30-04:00 Uhr DJ Giulia Siegel

Champagnerlounge (Audi Lounge)
19.00 Uhr Kastenmeier`s Catering
20.00 Uhr Female Vibes

Lounge Couleur
19.00 Uhr Cocktailbar und Yamato -Sushi
20.00 Uhr Voice & Piano

Menü zum Opernball 2009 – Kastenmeier Catering

Menü im Saal
Auf den Tischen wird ein kleines Fingerfood eingesetzt
Mini Lyoner in Blätterteig
Beiz-Lachs Crepes
Crostini mit Gänsestopfleber
Garnelensegel
Canapee mit franz. Hobelkäse

Vorspeise – Tatar vom Schwertfisch, getrüffelte Kartoffelsuppe und Kalbspraline
Hauptgang – Rosa gebratenes Rinderfilet (Boeuf a la mode) mit Pfifferlingen und Kartoffelgratin
Dessert – Mousse au chocolat mit frischen Himbeeren Tarte tatin

Flanierbereich
Garnelencocktail mit Hummermousse
Roh marinierter Lachs mit seinem Caviar
Bouillabaiseterrine mit Aioli
Gänseleberterrine mit Cumberland
Hühnchenroulade mit Linsensalat
Getrüffelte Kartoffelsuppe
Rinderfilet mit Ratatouille und Kartoffelgratin
Coq au vin mit Baguette
Pasta mit schwarzen Trüffeln oder Garnelen
Französische Käseauswahl mit Oliven und Baguette

Champagner Lounge
Austern „Vin de calairs“
Marinierter Thunfisch mit Algensalat
Gebackene Kalbspraline mit Dip
Schokoladenspringbrunnen mit gemischten Fruchtspießchen

Mitternachtsimbiss
Feurige Currywurst mit Brötchen
Räucherlachsbaguette
Rostbratwürstl mit Champagnerkraut
Käseauswahl mit Nüssen und Baguette

Prominente Gäste des Opernball Leipzig

Alexandra Kamp, Tina Ruland, Jenny Elvers- Elbertzhagen, Frauke Ludowig, Annett Louisan, Heio von Stetten, Giulia Siegel, Claudia Effenberg, Simone Thomalla, Sven Martinek, Maren Gilzer, Susanne Wiebe, Ann-Marie Eilfeld, Alexandra Polzin, Elisabeth Lanz, Alexa Surhold, Sheryl Shepard und Wolfgang Winkler (Bilder: Deluxe Label)

 

3 Meinungen

 

  1. 07/09/2009  04:52 von Marc Debbler Antworten

    Ein Hallo an die Redaktion & gleich die Frage hinterher - könnt ihr eure Bilder im Web nicht mal unverzerrt präsentieren? (z. Bsp. Leipziger Opernball)
    Man bekommt ja einen Augenschaden...

    Zumindest lassen mich die Texte wieder zur normalen Sehform zurückfinden...

    VG Marc

  2. 07/09/2009  04:53 von Debbler Antworten

    Hat sich anscheinend erledigt, jetzt sehen die meisten Bilder normal aus....

    Danke!

  3. Pingback : Leipziger Opernball 2010 - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.