Vor knapp zwei Wochen schaute noch die ganze Modewelt auf Berlin, heute sollte sie auf Leipzig schauen. OLIVER VIEHWEG, eines der vielversprechendsten neuen Modelabels 2011, geht an den Start um das Rennen zu Mode-Olymp. OLIVER VIEHWEG überschreitet Grenzen, vergessen die Tage vom Haus und-Hofschneider und nur Modedesigner sein.

Innovativ und fern von gewohnten Wegen bietet die Marke ganzheitliche Styling, Mode & Design- Konzepte für Privatkunden und Unternehmen. Das sind definitiv weit mehr als nur Personal-Shopping und das Entwerfen von Kleidung. Es ist eine Philosophie, Visionen, ein Lebensgefühl.

„Aus Visionen entsteht Großes und aus jedem Einzelnen ein großes Ganzes.“

OLIVER VIEHWEG bietet ein unglaublich breites Spektrum an Möglichkeiten. Angefangen bei seiner eigenen Kollektion. Sinnlich, sexy, elegant und extravagant nur einige Attribute die seine aktuellen Kreationen versuchen können zu beschreiben. Sie wecken Emotionen, schaffen Platz für eigene Gedanken und schaffen es einen allgemeingültigen Nenner von Schönheit und Ästhetik zu finden.

Sein Markenzeichen Seiden &- Chiffonkleider aus „nur einem Stück Stoff“, drapiert und mit handbestickten Broschen aus Swarovski-Kristallen zu schließen, eine handwerkliche Meisterleistung. Damit noch nicht genug, ebenso gehören Home-Design und Ausstattungs-Design für Foto und -TV/Film-Produktionen zum Repertoire von OLIVER VIEHWEG. Sein neuster Coup eine Produkt und – Merchandise-Kampagne mit dem Ballett der Oper Leipzig. Taschen und Accessoires aus den abgespielten Plakaten des Leipziger Musiktheaterhauses. Mit dem Produktdesign rundet OLIVER VIEHWEG die Palette seines Schaffens vollends ab.

Die Entwürfe sind klar, stilsicher und deutlich, eine weitere Facette seiner Arbeit, die Vielfältig, Ehrlich, Einzigartig und Kreativ ist. Und das ist erst der Anfang, weitere Projekte und Neuheiten werden in diesem Jahr noch folgen. Unter anderem eine neue Urban und – Lifestylekollektion. OLIVER VIEHWEG eine Marke als Allroundtalend welches verstanden hat aus Mode und Design kein Geheimnis zu machen, sondern eine Offenbarung und das aus dem Herzen von Ostdeutschland.

Frei nach dem Motto: „Von Leipzig aus in die ganze Welt“ soll diese nun sehen das Leipzig nicht nur für Montagsdemos und den Auerbachs-Keller bekannt ist. (Bilder: Johannes Amm)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Glaub an dich - Alte Eule Photography by Sarah Storch - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.