Wir sind sicherlich nicht allein, wenn wir sagen: Wir können es kaum erwarten, endlich wieder unsere Frühlingsgarderobe auszuführen! Endlich können wir wieder Kleider und Röcke tragen, ohne zusätzlich zwei Strumpfhosen anziehen zu müssen. Besonders freuen wir uns aber auf die vielen bunten Farben, die nun wieder in den aktuellen Kollektionen zu finden sind. Auch bei Gerry Weber ist es nun frühlingshaft bunt.

Schluss mit tristen Winterfarben

Wie immer sah man in den kühlen Monaten des Herbstes und Winters auf den Straßen hauptsächlich Menschen, die in graue oder schwarze Jacken gekleidet waren – von Farben nicht die geringste Spur! Glücklicherweise ist mit dem mausgrauen Einheitslook nun Schluss, denn der Frühling hat wie in jedem Jahr auch 2013 wieder zahlreiche frische Nuancen im Gepäck. Im Shop von Gerry Weber finden sich ganze Kollektionen, die sich einzelnen jener Farben widmen. Ob Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp: Auf house-of-gerryweber.de sollte für jede Frau mindestens eine passende Nuance dabei sein.

Besonders häufig wird man bei Gerry Weber im Übrigen solche Farben entdecken, die im Frühling auch in der Natur vorkommen, wobei Blütenfarben eindeutig am häufigsten vertreten sind. Von den vielen verschiedenen Rot- und Pinktönen ist einer strahlender als der andere. Vor allem Sommertypen wie Cameron Diaz stehen jene kräftigen Farbtöne hervorragend! Mit Farben wie Minze, Olive oder Lemongrass sind außerdem einige Grüntöne in den aktuellen Farbwelten vertreten.

Blumen & Streifen – die Muster des Frühlings

Die genannten Farben treten jedoch nicht nur allein auf. Vielmehr tun sich oftmals gleich mehrere von ihnen zusammen, um auf der Mode ein hübsches Muster zu bilden. Passend zum Frühling sind es dabei vor allem Blumenmuster, die in keiner Kollektion fehlen dürfen. Hierbei ranken sich die Blüten nicht nur über Schals und Oberteile, sondern mittlerweile sogar über Hosen. Wer eine solche Hose trägt, zieht damit garantiert alle Blicke auf sich! Für diejenigen, die es etwas weniger auffällig mögen, hat der Frühling jedoch ebenfalls ein passendes Muster auf Lager: Zeitlose Streifen sind nämlich auch jetzt wieder en vogue! Der Klassiker schlechthin ist dabei sicherlich immer doch das Ringelshirt, das je nach Lust und Laune mal ganz elegant mit einem Blazer und mal leger mit einer Jeans und Sneakers kombiniert wird. Inspiration für weitere Outfits erhalten Sie auf house-of-gerryweber.de. (Bild: house-of-gerryweber.de)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.