Diane von Furstenberg, Kenneth Cole und Francisco Costa von Calvin Klein Collection gestalten drei exklusive Designer-MINIs für den guten Zweck. MINI engagiert sich mittlerweile zum zehnten Mal in Folge auf dem größten AIDS Charity Event Europas. Der 18. Life Ball findet am 17. Juli 2010 in Wien statt und wird einmal mehr zum Hot Spot für die internationale Prominenz.

Die bunte und extrovertierte Veranstaltung setzt ein Zeichen der Toleranz und Solidarität. Sie bietet MINI eine ideale Plattform, sein gesellschaftspolitisches Engagement zu unterstreichen. Einer der Hauptprotagonisten des Life Ball ist seit 2001 ein von einem Modedesigner gestalteter MINI. Dieses Jahr werden erstmals drei verschiedene Modelle von drei international renommierten Künstlern veredelt. Der preisgekrönte Women’s Creative Director Francisco Costa von Calvin Klein Collection gibt sich die Ehre, einen MINI Countryman – das brandneue Crossover-Modell der Marke – zu gestalten. Die aus Belgien stammende USModeschöpferin Diane von Furstenberg nimmt sich kreativ eines MINI Hatch an. Ein MINI Cabrio wird vom New Yorker Fashion-Designer Kenneth Cole in seinem unverkennbaren Stil bearbeitet. Die exklusiven Sammlerstücke sollen für den wohltätigen Zweck versteigert werden. Der Erlös kommt amfAR, der Stiftung für AIDS Forschung, zu Gute.

Schon die bisherigen Life Ball MINIs wussten mit ihren extravaganten Designs zu begeistern. Ihre Historie liest sich wie ein „Who is Who“ der Modebranche: Missoni (2003), Ferré (2004), Versace (2005), Diesel (2006), Mario Testino (2007), Agent Provocateur (2008) und The Blonds für Katy Perry im vergangenen Jahr. Der Gesamterlös beläuft sich mittlerweile auf rund 500.000 Euro. (Bild MINI)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.