Auf der soeben zu Ende gegangenen Internationalen Optik-Trendmesse opti’11 in München wurde mit großem Erfolg die neue MICHALSKY EYEWEAR Kollektion 2011 präsentiert. Die Nachfrage des Handels nach den neuen Modellen von Designer Michael Michalsky war außergewöhnlich groß.

Neben den Sonnenbrillen wurden erstmals auch Korrekturmodelle vorgestellt. Lizenznehmer NIGURA METZLER äußerst zufrieden mit dem Messeauftritt. Auf dem opti’11 Stand von Nigura Metzler herrschte großer Andrang denn Nigura präsentierte eine Premiere: die neue MICHALSKY EYEWEAR Kollektion 2011. “Bereits im Vorfeld der Messe zeigte sich das große Interesse des Handels.”, sagte Dominik Müser, Geschäftsführer bei Nigura Metzler Optics, “Es hatte sich herumgesprochen, dass es neben den Sonnenbrillen auch Korrektionsfassungen geben wird.” Zeitgleich zur Messe in München präsentierte Designer Michael Michalsky die Kollektion mit einer Kunst-Installation auf seiner MICHALSKY StyleNite während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Die Kollektion verbindet die besonderen Stilelemente der 60er und 70er Jahre mit dem Zeitgeist der Moderne. Eine Neuinterpretation von klassischen Designelementen, die den Lifestyle und das Lebensgefühl dieser Epoche in die Neuzeit transportiert. Das Design der Brillenfassungen und Sonnenbrillen, feine und luxuriöse Details in Kombination mit gedeckten, zurückhaltenden Farben prägen das Bild der Kollektion. Hochwertige Materialien kombiniert mit aufwendigen Verprägungen und dreidimensionalen Logos werden stilvoll in Szene gesetzt. Highlights der Kollektion bilden die streng limitierten Catwalk-Sonnenbrillen, deren ultramoderne Gestaltungselemente dezent auf die anderen Modelle der Kollektion übernommen wurden.

Die MICHALSKY EYEWEAR Kollektion wird ab Frühjahr bei ausgewählten Augenoptikern sowie in den MICHALSKY Stores erhältlich sein. (Bilder: MICHALSKY)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.