MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN PRÄSENTIERT DIE FRÜHJAHR/SOMMER 2011 KOLLEKTIONENZum siebten mal in Folge kommt die Mercedes-Benz Fashion Week nach Berlin und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Vom 07. – 10. Juli 2010 wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eine spannende Auswahl an Designern in der Hauptstadt präsentieren.

Unter den ersten bestätigten Modemarken befinden sich 30PAARHAENDE, ALLUDE, ANJA GOCKEL, ARRONDISSEMENT AQ1, BLAAK, CUSTO BARCELONA, .DIMITRI, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, RENA LANGE, RISTO BIMBILOSKI, SCHUMACHER, STARSTYLING und THOMAS ENGEL HART. Zum ersten Mal dabei sind in dieser Saison BLACKY DRESS, CHRISTINA DUXA COUTURE, DAWID TOMASZEWSKI und MAVI. MARCEL OSTERTAG wird mit seiner Show die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eröffnen. BOSS BLACK und MONGRELS IN COMMON zeigen ihre Kollektionen offsite.

„Wir sind sehr stolz, jede Saison viele Designer der vergangenen Saisons wieder begrüßen zu dürfen und mit jedem Mal einer wachsenden Zahl neuer Designer eine wichtige Plattform bieten zu können,“ sagt Maia Guarnaccia, Vizepräsident von IMG Fashion, Europa. „Die Zahl der Neuzugänge bestätigt die stetig wachsende Aufmerksamkeit, die der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin national und international zuteil wird.“

Nach dem großen Erfolg des Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf Awards 2009, geht der Event in die nächste Runde. Aus über 150 Bewerbungen wurden 8 Finalisten ausgewählt. Die Nachwuchsdesigner präsentieren im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am 9. Juli ihre Entwürfe der Jury. Der Gewinner bekommt während der Modewoche im Januar 2011 seine eigene Modenschau.

Als neues Gesicht der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2011 konnte Topmodel und Schauspielerin Milla Jovovich gewonnen werden. Fotografiert vom legendären Modefotograf Miles Aldrigde trägt sie einen eigens für das Kampagnenmotiv angefertigten Hut von Designer Phillip Treacy. Das Kunstwerk wird während der Modewoche am Bebelplatz ausgestellt.

„Unser aktuelles Kampagnenmotiv steht für Faszination und Individualität – das ist die Verbindung zwischen Mercedes-Benz und hochkarätigem Mode-Design. Wir möchten mit unserem Modeengagement ein Statement für Visionen setzen, den Designern die Präsentation ihrer neuesten Kreationen ermöglichen und die Besucher für Mode und Design sensibilisieren und begeistern. Ein besonders elegantes und einzigartiges Design verkörpert auch das Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet“, sagt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars.

Die Stadt Berlin bietet mit der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eine Plattform, die für eine internationale Anerkennung und Einflussnahme Berlins als Mode- und Kulturmetropole von großer Bedeutung ist. Neben der Hauptveranstaltung am Bebelplatz entstehen zunehmend Events, die auch der breiten Bevölkerung das Thema Mode zugänglich machen.

„Ich freue mich auf eine eindrucksvolle Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, bei der in der 7. Edition internationale wie Berliner Modelabels und Nachwuchsdesigner ihre aktuellsten Kollektionen präsentieren,“ so Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Harald Wolf. „Neben Slots für Berliner Modelabels auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unterstützt das Land weitere Veranstaltungen mit dem Fokus auf Nachwuchs, Green Fashion und Formate wie die Showroom-Meile, die Mode einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Für die Hauptstadt bedeutet Mode nicht nur Wirtschaftsfaktor – Mode ist vielmehr ein essenzieller Bestandteil der kulturellen Identität unserer Stadt.“

Neben Titelsponsor Mercedes-Benz wird die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von den Sponsoren DHL, HANNspree, Maybelline Jade und Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf sowie von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in Berlin wieder maßgeblich unterstützt.(Bild: Miles Aldridge)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.