Als Fotograf der WOOLRICH Herbst/Winter 2011/2012 Kampagne zeichnet sich der japanische Künstler Masao Yamamoto verantwortlich.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine Kampagne, die durch spezielle Bearbeitungstechniken eine warme und dichte Atmosphäre vermittelt. Jedes seiner Bilder ist ein Kunstwerk auf Fotopapier. Farbschattierungen werden von Masao Yamamoto durch spezielle Bearbeitungstechniken einzigartig zum Leben erweckt. Das Ergebnis ist eine Kampagne mit warmer, dichter Atmosphäre.

Masao Yamamoto lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in der Bergregion Yamanashi. Er lebt ein einfaches, zurückgezogenes Leben, fernab vom Lärm der Großstadt. Ursprünglich war Yamamoto Maler – und wurde erst später Fotograf. 1993 präsentierte er seine Arbeiten in der Ausstellung „A box of Ku“, 2001 folgte „Nakazora“. Mit seiner Installation zahlreicher kleiner Fotografien erschafft er eine ganz und gar poetische Welt. 2007 begann er mit der Arbeit an seinem neuen Projekt „Kawa-flow“, das lediglich auf ein einzelnes Subjekt fokussiert, um die fotografischen Qualitäten seiner Arbeit hervorzuheben. In den vergangenen Jahren wurden Yamamotos Arbeiten in Galerien, Museen und auf Fotofestivals ausgestellt. 18 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Buchs „Box of Ku” erscheint 2011 sein neues Werk „Prism Book” – eine eindrucksvolle Schau des wohl berühmtesten japanischen Fotokünstlers. (Bild: Woolrich John Rich & Bros.)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.