Wir begeben uns auf eine sinnliche Reise, die von hunderten Gefühlen bestimmt wird. Wir fühlen die Hitze, das Licht und die Kälte, den Wind und die Dunkelheit. Heißer Sand pulsiert kochend unter unseren Füßen. „Tageslicht bricht sich in den Wellen der Dünen, kurz erblühen die Blumen, schnell verschlingt die Nacht den Tag. Hell und leuchtend, dunkel und schwarz.“

Die Kollektion von Marcel Ostertag widmet sich in dieser Saison der Natur. Strukturen und Farben, Mixturen von Gesteinen und Licht. Die Widersprüchlichkeiten von Flora und Fauna, von Tag und Nacht dienten dem Münchner Designer als kontrastreiche Inspirationsquelle. Marcel Ostertag versucht, mit er Spring/ Summer Kollektion 2010, Eindrücke und Gefühle einzufangen. Gibt es Regen, wann blühen die Pflanzen und Blumen, wie arbeiten Gesteine und Sand mit- und gegeneinander?

Fließende, leicht fallende Seidenstoffe werden mit grob gewebten Jerseyqualitäten vereint. Hauchdünnes Leder in Stein und Sandtönen wächst mit Chiffon und Bio Baumwolle zusammen. Seiden Jerseys und beschichtetes Leinen kühlen an den heißen Tagen. Die Schatten in den Dünen, die wellenartige Muster zeichnen, spiegeln sich in gewaschenen Stoffqualitäten wider. Sand, Beige, Creme, Altrosa, Grün, Kupfer, Khaki, Dunkelblau und Schwarz fließen symbiotisch zusammen. Ein kurzes Erblühen in der Wüste lässt die Kollektion leuchten und strahlen. Blumenmuster werden mit Animalprints und anderen Mustern patchwork – artig verarbeitet. Nach dem wundervollen Blühen verschlingt die schwarze dunkle Nacht die Wüste. Sterne funkeln am Himmel und dunkelblaue und schwarze Linien beherrschen das Bild. Geschliffene Kristalle von Swarovski strahlen wie Diamanten vom Himmel und werden gekonnt auf Minikleidern, Jacken und Röcken platziert. Grafische Muster ergänzen den modernen Look der Kollektion.

Der Look ist von starken Silhouetten bestimmt. Figurbetonte Schnittfertigkeit trifft auf legeren, fließenden Lagenlook. Moderner Sex unterstreicht subtile Leichtigkeit. Das Farbkonzept bildet eine wunderschöne Verbindung zur mondänen Umsetzung der atemberaubenden Kollektionstücke. Die einzigartigen Designs suchen in der starken, extravaganten Trägerin ihres Gleichen. Ein wichtiges Thema war die glamouröse Ausarbeitung der Naturinspiration. Die Kombination von schmeichelnden Lieblingstücken und ausgefallenen Showpieces bietet modebewußten Frauen alles, wonach sie lange gesucht haben. Der Look der Kollektion wird durch die extravaganten Schuhe von G & I perfektioniert. Die formvollendeten High – Heels des Münchner Schuhlabels geben der Trägerin Anmut und Grazie.

Marcel Ostertag erschafft durch die moderne Umsetzung seiner Kollektion eine Neudefinierung deutscher Mode. Kühles Understatement und Purismus sind Vergangenheit. Schönheit, Glamour und wüstenartige Anmut sind markante Synonyme für die nächste Saison. Der Sommer kann kommen! (Bilder: Deluxe Label, Marcel Ostertag)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Marcel Ostertag - Elysian Amazones Herbst/Winter 2011 - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.