[gesponserter Artikel] Die neue Frühjahr/Sommer Kollektion von Mango ist in den Geschäften erhältlich und wird von keiner geringeren als Kate Moss präsentiert. Zum wiederholten Male bedient sich der Trendfashionfilialist am britisch, femininen und unabhängigen Look des Supermodels, welches den urbanen und selbstsicheren Charakter der Kollektion wiederspiegelt.

Unter der Regie von Terry Richardson, wurde der TV-Spot ’’Spy Game’’ in einem Londoner Haus gedreht und ist ab März in 40 Ländern zu sehen. Das Making-Of zum Dreh kann bei Youtube angeschaut werden. Colour-Blocking und Pastellfarben sind im Spring Sommer 2012 DAS Thema. Die neue Kollektion zeigt lässig, elegante Teile, die aufeinander abgestimmt sind und gut kombiniert werden können. Reine, unstrukturierte Linien im Zusammenspiel der Naturtöne, wie Schwarz und Marine, mit den Trendfarben der Saison Koralle, Smaragdgrün, Orange und Rosa, machen die Kollektion zum absoluten Hingucker. Grafische Kontraste gemischt mit Ethnoelementen verleihen jeder Frau den perfekten Look.

Als Kontrapunkt zu den stark umrissenen Linien und klaren Formen, findet man bei den Kleidern den Einfluss der 60er Jahre. Plissierte, geraffte und leichte Stoffe sorgen in dieser Saison für eine feminine, frische Note. Abstrakte Prints und Patchwork-Motive in Indigoblau- und Gelbtönen mit verwaschenen Effekten, sogenannte Tie-dyes, liefern der casual geprägten Linie einen urbanen und einfachen Look.

Ich darf mich selbst als treue Mango Kundin bezeichnen und bin verrückt nach der neuen Kollektion. Die Pastellfarben und soften Töne machen Lust auf den Frühling, und wer Kate Mossin dem Spot sieht, möchte sofort ins nächste Geschäft und die Lieblingsteile so schnell wie möglich erstehen. Mich fasziniert die Kombinierbarkeit der einzelnen Artikel, zudem kann jeder Look mit den perfekten Accessoires, wie Gürtel, Tasche oder den passenden Schuhen, abgerundet werden. Alles natürlich ebenfalls bei Mango erhältlich. (Bild: mango.com)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.