Unter dem Motto „Art meets Asia“ reiste das deutsche Modelabel Laurèl diesen Sommer zur Berlin Fashionweek und feierte dort große Erfolge.

Chefdesignerin Elisabeth Schwaiger nahm das sehr promigeladene und demnach mit Sicherheit auch kritische Publikum mit auf eine spannende und farbenfrohe Reise quer durch Asien und seine Kultur -zumindest den Teil des Publikums, der neben dem ganzen Style und den schönen Mädchen noch Zeit hatte, ein bisschen zwischen den Zeilen bzw Kleidern zu lesen.

Eröffnet wurde der Catwalk mit einer nahezu solistischen Meisterleistung am Cello, gefolgt von einer kleinen Farbexpliosion, die wohl hoffentlich die nötige Frische in den kommenden Frühling bringen wird. Elisabeth Schwaigers Leitspruch „Je simpler die Mode, umso schöner das Material“ fand man auch in dieser Kollektion wieder.

Die Ästhetik des Ostens vs. der Moderne des Westens ergab eine wunderbare Mischung aus klaren fast geometrischen Formen und extrem weiblichen Attributen. Laurèl möchte laut einem Interview für „die Welt“ nicht „Retro“ sein -und das war sie in keinem Falle, da viele Kleider eher futuristisch als Retro daherkamen. Man kam während der Show nur schwer umhin, sich nicht von dem Dolce-Vita-Gefühl, was Laurèl oft auszeichnet, mitreißen zu lassen.

Sogar die Models waren genau so, wie ihre Kleider: cool, lässig und sehr, sehr sexy (die Mischung machts!). Jedoch war das Keypiece dieser Kollektion zur Fashion Week Spring/ Summer 2014 der Overall, den man in allen Formen, Farben und Ausführungen bewundern durfte und der so gar nicht männlich wirkte, was viele Frauen beim Erwähnen dieses Kleidungsstücks doch eher abschreckend finden. Es gab sie mit und ohne Ausschnitt, zwei- und einfarbig, weit, eng aber vor allem sehr erotisch. Keine Spur von Männlichkeit oder Zugeknöpftheit! Also Frauen: traut euch mal was zu! Seid chic und wild gleichzeitig, denn man sieht, es funktioniert! Denn auch die Männerwelt im Publikum, war sehr angetan von den Möglichkeiten, wie klassische Mode so sexy umgesetzt werden kann.

Selbst diejenigen unter uns, die jedes Jahr der Germanys Next Topmodel-Sucht erliegen wurden nicht enttäuscht -es gab bekannte Gesichter der Castingshow anzusehen und zu bejubeln. Alles in Allem war die Laurèl Fashion Show ein wirklich gelungener Akt in der Modewelt und zur fashion Week Berlin Spring/ Summer 2014. Wir wurden nicht enttäuscht. Wir werden im Frühling Farbe tragen. Und vielleicht auch mal einen Overall. Versprochen!

Bilder von der Laurèl Fashion Show zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Spring/Summer 2014 stehen euch auf unserer Facebook Seite von Deluxe Label hier bereit. (Bild/Video: youtube.com)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.