Der Regierende Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit besuchte am Freitag, den 30. Januar 2009 den Messestand des neuen Fashion Labels MADE BY BERLIN auf der Premium Messe und machte sich einen ersten Eindruck von der Kollektionslinie „Mauerfall“.

Die neue Premiumfashion Marke MADE BY BERLIN stellt derzeitig auf 20 qm Grundfläche ihre erste Kollektion für Männer und Frauen während der Mercedes Benz Fashion Week vor. Das Design sowie die Prints der einzelnen Kollektionsstücke haben sich dabei stark am Themenjahr „20 Jahre Mauerfall – Berlin im Wandel“ orientiert und verarbeiten ein Ereignis nicht nur Deutscher, sondern weltweiter Geschichte. In diesem Zusammenhang bietet die Kollektion des Labels MADE BY BERLIN eine kreative Ergänzung zum bevorstehenden Veranstaltungsjahr.

Bei seinem Besuch teilte der Regierende Bürgermeister mit, dass die Damen- und Herrenkollektion eine schöne Ergänzung zum Mauerfalljubiläum darstellt und der Mauerfall auf eine frische Art und Weise in der Mode thematisiert wird. „Es freut mich, dass ein Berliner Fashion Label das Thema aufgegriffen hat und in einer Kollektion umsetzt und darüber hinaus einen internationalen Verkauf dieser Artikel plant, womit Berlins Mode einmal mehr auch im Ausland erworben werden kann.“, so Klaus Wowereit.

Antrieb für das Fashion Label ist die Einzigartigkeit der Stadt BERLIN, welche Grundlage der aktuellen, aber auch zukünftigen Kollektionen ist. Aus den kreativen Winkeln der Stadt kommen Impulse, die die Mode-, Musik- und Kunstszenen in aller Welt beeinflussen, aber auch weltbekannt und beliebt macht und somit auch eine Begehrlichkeit entwickelt. Die Kollektionslinie „Mauerfall“ kann ab sofort im Onlineshop unter www.madebyberlin.com erworben werden. (Bild: Made by Berlin, Norbert Meise)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.