DAS LABEL – Sie kreieren must-have bags und konzeptionelle, feminine Avantgarde: Das Berliner Modelabel KAVIAR GAUCHE startete 2004 mit einer Guerilla Fashionshow vor dem Pariser Kaufhaus Colette – seitdem sind sie erfolgreich auf dem internationalen Parkett vertreten. Zuletzt präsentierten sie die Spring/ Summer Kollektion 2009 auf der London Fashion Week.

Davor sorgten zahlreiche Awards und Nominierungen für internationale Aufmerksamkeit, bereits im September 2006 wurden sie mit dem “Visionary Award” in London ausgezeichnet, im Anschluß daran folgte im gleichen Jahr die Nominierung für den “Swiss Textile Award“ in Zürich. Mit dem Gewinn des „Karstadt-New Generation Award“ auf der Mercedes Benz Fashionweek 2007 in Berlin, gelang Ihnen dann auch der nationale Durchbruch. Prompt wählte das Magazin „Stern“ das Duo KAVIAR GAUCHE unter die “10 wichtigsten Deutschen Modedesigner“.

KOOPERATIONEN – Zudem hat sich KAVIAR GAUCHE als erfolgreicher Kooperationspartner etabliert. Neben der Zusammenarbeit mit Swarovski, brachte die viel beachtete Kooperation mit Dr. Hauschka eine limitierte multifunktionale Kosmetiktasche hervor. In Kooperation mit der Warenhausgruppe Karstadt sind seit Anfang 2008 zwei exklusive Kollektionen entstanden, die in ausgewählten Premiumhäusern wie dem KaDeWe und Alsterhaus erhältlich sind. Zudem wurde KAVIAR GAUCHE bei der London Fashion Week 2008 von den Beauty-Experten Wella Professionals und Max Factor unterstützt und zeigten dort gemeinsam die neuesten Hair und Make-Up-Trends.

SHOPS – Sie verkaufen in mehr als 10 Ländern erfolgreich – Von Berlin über Rom, Zürich und New York bis nach London, Tokio, Toronto, Seoul und Dubai ist das Label unter anderem in Shops wie Galeries Lafayettes,, Koon, Pellini, Sauce, Al Sawani, oder Wut Berlin, u.v.m. vertreten.

NEW GLAMOUR – Durch die moderne Interpretation von Abendkleidern wird KAVIAR GAUCHE immer öfter auf dem Roten Teppich präsentiert und avancierte zum Lieblingslabel der deutschen Filmszene. Neben den Schauspielerinnen Heike Makatsch und Marie Bäumer die seit Anfang an zum festen Kundenstamm von KAVIAR GAUCHE zählen, ist auch Topmodel Nadja Auermann Fan der modernen Kreationen. Bei der Namensgebung des Labels, ließen sich die Gründerinnen von der ”gauche kaviar” inspirieren; dem sogenannten französischen Jet-Set, der gerne mit den Ideen der 68er-Revolution kokettierte.

PHILOSOPHIE – Die Philosophie ist der Prozess. Die Entwicklung vollzieht sich im Kern des Labels, sie entwickelt sich innerhalb der Produkte von Kollektion zu Kollektion weiter, ohne sich dabei dem neuesten Trend zu unterwerfen. Die Symbiose zwischen Tasche und Kleidung – als Grundintention des Designerduos: Taschenelemente werden auf Kleidung übertragen und typische Details von Kleidung auf das Taschendesign überführt.

DAS TEAM – Mit einem Diplom der Modedesignschule Esmod Berlin, gingen die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl ihre eigenen Wege. Alexandra wurde honoriert mit ihrer Diplom-Kollektion an dem Moët & Chandon Fashion Debut 2003 teilzunehmen. Nachdem Johanna bereits bei Vivienne Westwood (London) erste Erfahrungen sammelte, assistierte sie bei Martine Sitbon (Paris). Gemeinsam gründeten sie im November 2004 das Modehaus KAVIAR GAUCHE. (Bilder: catwalking.com, Kaviar Gauche, Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.