Die internationale Designermarke JOOP! präsentierte am 29.01.2009 die neuen Kollektionen Womenswear und Menswear Herbst/Winter 2009-2010 im Hamburger Bahnhof. Das Museum der Gegenwart bot eine eindrucksvolle Kulisse für die Show des Labels unter kreativer Leitung von Dirk Schönberger. Nach der JOOP! Menswear Show im Olympiastadium im Januar 2008 und der JOOP! JEANS Show im Berghain im Juli letzten Jahres zeigte die Marke nun zum dritten Mal in der Hauptstadt.

Die Menswear materialisiert mit grafischem Futurismus maskuline Stärke, intelligente Ästhetik und selbstbezogene, leidenschaftliche Erotik. Der Look spielt ein elegantes Spiel mit Volumen, Proportionen und Kontrasten. Grau-Nuancen wie Aluminium oder Stahl und schmale Silhouetten mit Röhrenhosen, schmalen Revers und schmalen Patten spiegeln den Charakter der kraftvollen Aerodynamic der Kollektion wider. Zum Start der Show wurde erstmalig auch „Fashion Casual“, das neue Segment der Menswear, vorgestellt. Die Fashion Show stellte somit die ideale Bühne für den Launch von „Fashion Casual“ dar. Es beinhaltet legerere, weniger formelle Kollektionsteile. Zusammen mit „Fashion Formal“ bietet die Menswear von JOOP! den perfekten Stil für die unterschiedlichsten Anlässe eines Tages, die häufig nahtlos ineinander übergehen.

Die Kollektion der Womenswear wandert auf einem Grad zwischen expressiver Weiblichkeit und bauhaushafter Zurückhaltung. Kleine, extrem schmal gefittete, gerade oder stark taillierte Jäckchen, die ihr die feminine Silhouette verleihen und darunter umschließende Bleistiftröcke unterstreichen das Spiel der Kontraste zwischen Sanftheit und Strenge. Zur anschließenden After-Show-Party lud JOOP! in die am Alexanderplatz gelegene 360°-Grad Bar Weekend. Special Guest war dieses Jahr das DJ Duo Burger & Voigt. Reinhard Voigt und Jörg Burger stellen derzeit die bedeutendsten Künstler der Minimal Techno Szene dar und überraschen mit ihren innovativen Live Sets. Unter den geladenen Gästen der Show und After-Show-Party waren unter anderem Nicolette Krebitz, Julia Stegner, August Diehl, Lawrence Bender, Natalia Avelon, Anna Maria Mühe, Lavinia Wilson sowie F. C. Gundlach und Neo Rauch. (Bilder: JOOP!)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.