JIMMY CHOO feiert seine Store-Eröffnung in St. MoritzAm Abend des 2. Dezember 2011 öffnete der JIMMY CHOO-Store in St. Moritz zum ersten Mal die Türen zu seinem glamourösen Interieur in 40er-Jahre-Boudoir-Atmosphäre. Spiegeltische, Kristallkronleuchter und sanfte Farben laden ab jetzt zum Shoppen ein.

Besonders beliebt: Die exklusiv im Schweizer Store erhältliche Capsule-Collection namens „St. Moritz“. Passend zum luxuriösen Flair der Urlaubsdestination bietet die Kollektion glamouröse Getaway-Styles mit Pelzen, Lammfell-Boots und Taschen. Was würde besser zum Besuch des „Polo World Cup“ oder des Pferderennens „White Turf“ auf dem zugefrorenen See passen, als die Cross-Body-Bag LEAH aus Schwarzfuchs mit Hirschlederriemen oder der Boot GROVE mit Lammfellbesatz?

Der Shop in St. Moritz ist nach der Location in Zürich der zweite Schweizer Store. 1996 in London gegründet, waren Schuhe von JIMMY CHOO anfangs nur in Großbritannien und in den USA erhältlich. Heute umfasst das weltweite Netzwerk insgesamt 130 Stores in 32 Ländern. (Bild: JIMMY CHOO)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Elegante Sommerkleider für den Sommer 2012 - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.