Die Tommy Hilfiger Stiftung weiht das Martin Luther King Memorial in Washington einDie Tommy Hilfiger Stiftung unterstützte am 16. Oktober 2011 die Feierlichkeiten zur Einweihung des Martin Luther King Jr. Nationaldenkmals auf der National Mall in Washington D.C. Hauptausrichter war die General Motors Company.

„Die Einweihung des Denkmals war ein einmaliges Ereignis“, so Tommy Hilfiger. „Das Denkmal sehen zu können, ist ein Meilenstein für all diejenigen, die die Botschaft Martin Luther Kings von Menschlichkeit und Gleichheit auf der ganzen Welt auch weiterhin transportieren. Wir hatten die außergewöhnliche Chance, mehr als zehn Jahre mit der Martin Luther King Jr. National Memorial Project Foundation zu arbeiten – ein Privileg und gleichsam eine Verantwortung, auf die wir stolz sind.“

Die Feierlichkeiten begannen am Samstag, dem 15. Oktober, mit dem ‚Dream’ Empfang und anschließender Gala im Hilton Hotel in Washington. Während des Empfangs nahm Emanuel Chirico – Vorsitzender und CEO von PVH – im Namen des Konzerns einen Preis entgegen, der die langjährige Unterstützung des Projekts würdigte. Am Sonntag, dem 16. Oktober, fand mit über 50.000 Besuchern die offizielle Einweihung des Denkmals im West Potomac Park statt. Zu den Gästen sprachen unter anderem US-Präsident Barack Obama und Tommy Hilfiger. Zudem gaben Stars wie Aretha Franklin, Stevie Wonder, Sheryl Crow, Ledisi und James Taylor im Anschluss ein Konzert. Weitere Gäste waren Harry Johnson, Teri Agins, The King Family, Congressman John Lewis, Diahann Carroll und Reverend Al Sharpton.

„Das Denkmal wird für kommende Generationen ein bedeutender Ort der Erinnerung an das große Vermächtnis Martin Luther Kings sein“, so Guy Vickers, Präsident der Tommy Hilfiger Corporate Foundation und stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Martin Kuther King Jr. National Memorial Project Foundation. „Das Denkmal ehrt nicht nur eine große Persönlichkeit, die ihr Leben dem Erschaffen einer besseren Gesellschaft gewidmet hat; es hat ebenfalls eine historische Bedeutsamkeit für die Gleichberechtigung in der Welt. Die Tommy Hilfiger Foundation ist stolz diese Botschaft aufrecht zu erhalten.“

Die Besucher erhielten Tommy Hilfiger Baseball Caps mit dem Memorial Logo. Darüber hinaus wurden die 1.500 freiwilligen Helfer des Events mit Poloshirts mit dem Memorial Logo ausgestattet.

Nach einer 15jährigen Vorbereitungs- und Entstehungsphase ehrt das Martin Luther King Jr. National Memorial das Erbe eines der wichtigsten Bürgerrechtler der Welt. Über zehn Jahre hat die Tommy Hilfiger Stiftung als Hauptsponsor der Martin Luther King Jr. National Memorial Project Foundation Gelder gesammelt und gespendet. Das Denkmal beleuchtet die vier wichtigsten Themen im Leben von Martin Luther King – Demokratie, Gerechtigkeit, Hoffnung und Liebe. Auf einer über 100 Meter langen Wand sind mehr als ein Dutzend berühmte Zitate Martin Luther Kings zu lesen – als Zeugnis und Erinnerung seiner humanitären Vision. Darüber hinaus umfasst das Denkmal den ‚Mountain of Despair’ (‚Berg der Hoffnungslosigkeit’) sowie den ‚Stone of Hope’ (‚Stein der Hoffnung’), eine neun Meter hohe Skulptur Martin Luther Kings. (Bild: Tommy Hilfiger)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.