In der siebten Folge der erfolgreichsten Modelshow, müssen sich die Kandidatinnen von ihrer rockigen Seite zeigen und mit Hilfe von Tokio Hotel Frontmann Bill Kaulitz, beim Stagediving überzeugen. Außerdem steht ein großer Fitnesscheck mit Modelmama Heidi Klum auf dem Plan. Auf ein paar Mädchen bietet sich außerdem die Chance, auf der New Yorker Fashion Week durchzustarten und jede Menge Kontakte zu knüpfen.

Gleich zu Beginn wird es rockig. Die Mädchen sollen ihre wilde Seite zeigen, rock-a-like posieren und sich auf den Händen der Statisten tragen lassen. Wertvolle Tipps gibt es diese Woche vom international gefeierten Popstar Bill Kaulitz, weltweit feierte er Erfolge mit der deutschen Teenie-Band Tokio Hotel. ’’Die große Herausforderung ist, dass die Kandidatinnen Vertrauen haben müssen. Sie sollen cool posieren und auch mal härter sein’’, so Heidi. Von zwei Mädchen ist Bill besonders angetan: Leipzigerin Sara findet er ’’echt süß’’ und würde auch nach dem Shooting gern mit ihr feiern gehen, Sarah-Anessa ist dagegen ’’super sexy’’.

Große Überraschung während des Shootings für Inga, Luisa und Evelyn. Ihre Casting-Videos der vergangenen Woche konnte einige Agenten überzeugen: so heißt es Koffer packen und ab in den Flieger nach New York. Was nicht ausblieb: Lästereien der anderen Mädchen. Stimmen werden laut, dass sich Luisa nicht richtig gefreut habe und sowieso schon die Gewinnerin der Staffel wäre. Der Neid wird größer und der Kampf härter. Begleitet werden die drei Auserwählten von Jurymitglied Thomas Hayo, der im Big Apple ein Meeting mit dem Victoria’s Secret Model Elsa Hosk und Fashion Designer Johan Lindeberg arrangiert hat. Es folgt zudem ein spannender Abend im New Yorker Nachtleben, neben bekannten Topmodels lernen die hübschen Kandidatinnen außerdem viele Designer kennen.

In Los Angeles geht es dagegen nicht so entspannt zu. Die zurückgebliebenen Kandidatinnen müssen ordentlich schwitzen und beim Fitnesscheck mit Modelmama Heidi zeigen, wie fit sie sind. Besonders Shawny und Diana buhlen um die Aufmerksamkeit des Topmodels. Beim Liegestütze-Battle wollen beide beeindrucken und kommen dabei an ihre Grenzen. ’’Mit Diana würde ich mich in Berlin nie abgeben. Da ignorier ich solche Leute normalerweise’’, lästert Shawny. Schon seit Wochen grenzt die Gruppe sich von Diana ab, nur ’’The Body’’ Sara, appelliert an die Mädchen: ’’Man kann doch nicht ständig auf einer Person rumhacken. Wo ist denn hier der Sozialismus geblieben!’’.

Tiefe Einblicke auf der Birthe Brewster Show in NYC. Luisa konnte beim Casting überzeugen und hat sich nicht nur einen Job auf der New York Fashion Show ergattert. Sie darf die Show der Designer eröffnen und beenden, nur passiert ihr beim Posen am Ende des Catwalks ein Malheur: die Jacke springt auf und zeigt sie direkt vor den Fotografen oben ohne. Professionell lässt sich das Model aber nichts anmerken und zieht den Job durch. Die Designer sind begeistert und buchen sie anschließend für das dazugehörige Lookbook-Shooting.

Nach aufregenden Tagen steht die Entscheidung vor der Tür. Diesmal müssen die Mädchen mit extravaganten und übergroßen Perücken beim Live-Walk überzeugen. Nicht anders erwartet, ist Luisa diese Woche die Beste und erhält einen Platz an der Wall of Fame. Sie ist natürlich weiter und kommt ihrem Traum mit rasanten Schritten näher. Shawny dagegen ist mittlerweile zur Wackelkandidatin geworden und schafft nur mit Mühe den Sprung in die nächste Runde. Verabschieden muss sich diese Woche Jasmin, da die Jury um Heidi Klum, Thomas Hayo und Thomas Rath, keine Entwicklung mehr sieht. (Bild: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.