EASTPAK ist stolz, seine neueste Kooperation mit einem Spitzendesigner vorstellen zu können. Die limitierte Kollektion für Herbst/Winter 2010 trägt die Handschrift des französischen Topdesigners GASPARD YURKIEVICH.

Die Kollektion ist ein Tribut an die „Buffalo“-Bewegung, die in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre von Ray Petri ins Leben gerufen wurde. Petri war einer der Ersten, der eine Idee von Luxus und Eleganz in den urbanen Lifestyle einbrachten. Die von GASPARD YURKIEVICH geschaffenen Designs orientieren sich an Petris Suche nach Schönheit in der Mode, die wir im ganz alltäglichen Leben tragen. Für seine aktuelle Kollektion dienten GASPARD YURKIEVICH die klassische Bomberjacke mit ihrem orangen Futter und die praktischen Taschen von EASTPAK als Quellen der Inspiration. Durch eine überraschende Mischung aus gold, silber und bronzenem Grau, die allen metallischen Accessoires und den Reißverschlüssen der Taschen hinzugefügt wurden, erhält jeder einzelne Artikel die einzigartige und luxusverliebte Signatur von GASPARD YURKIEVICH. Die Taschen wurden ganz neu in Szene gesetzt, indem sie die Codes des Luxus nutzen, ohne dabei an Funktionalität zu verlieren.

Die elegante Neudefinition der Styles wird von der Wahl der Materialien unterstrichen. Bei den Taschen werden glänzendes Nylon, Hahnentrittmuster, metallisches Jacquard und gestanztes Leder verwendet. Bei einigen Modellen werden verschiedene Stoffe miteinander kombiniert, wodurch die einzigartige Formgebung der Taschen betont wird.

Die Kollektion erscheint mit exklusiven und erstklassigen Versionen aller klassischen Modelle von EASTPAK, ob Rucksack, Shopper oder Hip Bag, aber auch Geldbeutel, eine Multimediatasche und eine Kosmetiktasche. In der gleichen Kollektion sind zudem zwei Jacken zu sehen, die dem selben Gefühl von höchstem Luxus huldigen wie die Taschen.

Die Preise der Artikel dieser Kollektion bewegen sich zwischen 40 € und 270 €. (Bilder: Frederique Dumoulin)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.