In England absolvierte John Galliano sein Abitur und hat 1981 am renommierten Londoner St. Martins College of Art & Design zu studieren begonnen. 1984 zeigte John Galliano eine Modekollektion unter dem Namen „Les Incroyables“, die von der Französischen Revolution beeinflusst wurde. Durch diese Modekollektion schloss John Galliano nicht nur sein Studium mit Auszeichnung ab, sondern sie war gleichzeitig ein sensationeller Erfolg und wurde für seine spätere Arbeit und Karriere charakteristisch. Denn das Mode-Genie lässt sich bei seinen ausgefallenen Kostümierungen und Kollektionen sowie Entwürfen von historisch bedeutenden Epochen inspirieren. Noch im gleichen Jahr gründete er sein eigenes Label, bei welchem der Erfolg aber zunächst ausblieb. Seine Entwürfe waren zu wenig kommerziell und kamen beim Publikum nicht an. Damals konnte John Galliano sein eigenes Label nur durch die finanzielle Unterstützung on Sponsoren aufrechterhalten.

1987 erhielt er dann seine erste Auszeichnung als „Britischer Designer des Jahres“, die ihm auch 1994, 1995 und 1997 nochmals verliehen wurde. Erst 1990 als Anna Wintour, mächtige Chefin der US-„Vogue“, das Kreative Mode-Genie in Paris unter ihre Obhut nahm, wendete sich das Blatt. Nach seinem turbulenten Karrierestart von London war nun sein Erfolgsweg nicht mehr aufzuhalten. Ab da begann er seine Kollektionen stets in Paris zu präsentieren. Im Jahr 1992 folgte er seinen Präsentationen und verlegte seinen Wohnsitz ebenfalls nach Paris. 1995 wurde John Galliano von Givenchy, das zur LVMH-Gruppe gehört, als Creativ Director engagiert und war damit erster Brite an der kreativen Spitze eines französischen Modehauses. Für die Medien war der neue Chefdesigner von Givenchy ein Skandal, weil sie diese Kombination vom traditionsreichen Modehaus und einem Designer der einen respektlosen Entwurfsstil hat für sehr gewagt hielten. Trotzdem blieb Galliano seinem extravaganten Stil treu und reihte sich damit in die Riege der international anerkannten Designer in Paris ein.

Durch seinen riesigen Erfolg wechselte er 1996 dann zum Couture-Haus Christian Dior, welches ebenfalls zum LVMH-Konzern gehört. Seitdem beeindruckte er mit seinem unbedingten Willen und seinen prachtvollen Inszenierungen, als Designer in die Geschichte einzugehen, die Modeexperten. Zudem bringt er gleichzeitig frischen Wind in das angestaubte Modehaus und sorgt für große Aufmerksamkeit. Seit 1999 ist Galliano auch für die Prêt-à-porter Linie des Modehauses Christian Dior verantwortlich. Neben der Prêt-à-porter präsentiert er trotzdem weiterhin unter seinem eigenen Namen. Völlig ungewohnt nahm sich John Galliano 2005 erstmals der Historie des Modehauses Dior an und präsentierte in neuer Form den „New Look“. Mit diesem „New Look“ bescherte er dem Namen Dior den Durchbruch in der Modewelt. Heute kann man sagen, dass es ein Segen ist, das John Galliano nicht in die Handwerker-Fußstapfen seines Vaters, der als Installateur arbeitete, getreten ist. Bloß gut, dass ihn die Frauen in seiner Familie beeinflusst haben. Durch den Temperamentvollen Mix, dem Flamenco im Blut und dem Praktizieren der streng-katholischen Riten in prachtvollen Gewändern seiner spanischen Mama, beigeisterte sie ihren Sohn und ihre zwei Töchter für das Kostümieren.

Dieser Mix wird auch heute immer wieder in den „Galliano“-Kollektionen sichtbar. Denn die Kollektionen sind richtig frech und das Mode-Genie nennt seine Mode selbst elektrisierend. So ließ er seine Models für die Winterkollektion 2007/2008 in Paris als abgewrackte Ritter, lädierte Anarchos und japanische Ninja-Kämpfer aufmarschieren. Zum Ende jeder Show tritt John Galliano selbst in extravaganten und gewöhnungsbedürftigen Entwürfen mehrmals im Jahr auf die Bühne. Mit einem Wort kann man diesen Designer einfach nicht beschreiben, denn sein Name steht für Verrücktheit und Außergewöhnlichkeit in der Modewelt. (Bild: Fotolia)

 

3 Meinungen

 

  1. Pingback : Shopping Guide für Salzburg – Fußball Europameisterschaft 2008 - Deluxe Label

  2. Pingback : Chanel mit ergreifender Show bei der Haute Couture in Paris - Deluxe Label

  3. Pingback : John Galliano vs. Witzfigur - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.