Doch am 22. März 2007 eröffnete das erste Abercrombie & Fitch Geschäft in London nahe der Regent Street. Auch in Deutschland ist es geplant, eine Abercrombie Filiale in München entweder in der Maximilian Straße oder in der alten Post gegenüber des „FRANZISKANER“, wo momentan das „KÄFER- Outlet“ residiert, zu eröffnen. 1892 gründete David Abercrombie das Modelabel Abercrombie & Co. und eröffnete in einem Campingladen am Hafen von Manhattan seinen ersten Store. Der Name Fitch ist zu Abercrombie durch die Person Ezra Fitch hinzugekommen. Er langweilte sich in seinem damaligen Beruf als Rechtsanwalt und genoss es lieber, draußen in der freien Natur zu campen. Somit stieg er in das Geschäft von David Abercrombie mit ein.

Seit 1904 wurde „Abercrombie & Co“ offiziell in das Modelabel „Abercrombie & Fitch“ geändert. Die typischen Merkmale des Modelabels sind der Elch (Moose) und Vintage Lookverfahren. Dieses Verfahren ermöglicht es, dass die Kleider abgenutzt und verwaschen aussehen. Das ist gerade bei jungen Leuten sehr beliebt, weil sich diese Streetwear wieder vom klassischen Modelabel abhebt und es somit zu etwas besonderem und außergewöhnlichem macht. Es spiegelt sich auch das Konzept von A & F wider, frei nach dem Motto – Kleidung ist mehr als etwas zum anziehen, Kleidung ist auch ein Stück Lebensphilosophie. Das Modelabel zielt auf die junge Käuferschicht ab, denn Verkäufer und Verkäuferinnen mit Modellmaßen sollen den Surfer Style und den College- Look an die Käuferschicht unter 35 Jahren verkaufen.

In dieser letzten Aussage von Abercrombie & Fitch ist deutlich zu erkennen, dass die Mode sehr körperbetont und am Körper eng anliegend ist. Dieses Modelabel ist inzwischen zu einem der bekanntesten Young Fashion Label gewachsen, das nicht nur in den USA und Kanada sehr begehrt ist, sondern auch hier zu Lande schon von vielen Stars wie Kai Pflaume, Oliver Kahn und Stefan Raab, der allabendlich den Schriftzug von Abercrombie & Fitch in die Kamera seiner TV Show hält, getragen wird! Sogar Mädchenschwarm David Beckham fährt voll auf dieses Fashion Label ab.

Leider gibt es zur Zeit nur wenige Beschaffungsmöglichkeiten, um in den Genuss dieser stylischen Klamotten zu kommen. Aber dies wird sich durch weitere Eröffnungen von Filialen in ganz Europa wie Italien, Frankreich, Spanien, Dänemark und Schweden in den nächsten Jahren ändern und die Welle der Abercrombie & Fitch Mode wird sich auch in Europa behaupten. (Bild: Fotolia)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Abercrombie & Fitch bald bei Hollister in Deutschland erhältlich - Deluxe Label

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.