Das Online-Shopping wird überall in den höchsten Tönen gelobt, da es zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Doch wie die meisten von uns es sicherlich wissen: Sucht man im Internet nach einem ganz bestimmten Kleidungsstück, so kann auch das virtuelle Einkaufen zur Qual werden. Es sei denn, man sucht bei Smatch nach dem unbekannten Traumstück.

Traumkleid gesehen – und was nun?

Frauen, die sich für Fashion und individuelle Styles interessieren, werden es kennen: Man sieht auf der Straße oder in der Bahn eine Frau in einem tollen Kleid, aber traut sich nicht, nach dem Hersteller oder Designer zu fragen. Oder man blättert beim Arzt im Wartezimmer eine Modezeitschrift durch, entdeckt dort ein solches Traumstück und merkt sich wenigstens noch den Namen des Designers. Doch wie soll man das Objekt der Begierde nur finden? Dies stellt sich vor allem in ersterem Fall mehr als schwierig dar. Ein Gang in die Stadt führt wahrscheinlich nicht zum Erfolg. Hier wird man sich vielmehr Blasen laufen und am Ende frustriert aufgeben. Im Internet kann man sich wenigstens den Gang von Geschäft zu Geschäft sparen – hier klickt man sich nacheinander durch sämtliche Online-Shops. Das Kleid aus der Zeitschrift findet man so ganz leicht, zumal die meisten Designer einen eigenen Internetauftritt besitzen. Doch wie sieht es mit dem Kleid der unbekannten Marke aus?

Online-Produktsuche hilft weiter

Praktisch wäre es in unserem Fall, wenn es einen zentralen Ort gäbe, an dem die Angebote sämtlicher Online-Versandhändler zusammengeführt werden. Und eine solche Stelle gibt es tatsächlich! Mit der Produktsuche von Smatch können Artikel aus vielen bekannten Shops aufgestöbert werden. In die Suchmaske müssen dabei nicht einmal konkrete Anfragen eingegeben werden, was sich als besonders praktisch erweist, wenn man den Namen des Designers nicht kennt oder einfach nur nach bestimmten Kleidungsstücken suchen möchte. So kann man in die Suchmaske etwa die Suchbegriffe „weißes Kleid“ eingeben. Sollte man dabei nicht genau das Kleid finden, welches man ursprünglich gesucht hatte, ist es gut möglich, dass man eine modische Alternative entdeckt. Tatsächlich findet man meist ein Modell in einem ähnlichen Stil.

Tipp für das nächste Mal

Stellen Sie sich einmal folgende Fragen: Bekomme ich gern Komplimente? Würde es mich stören, von einer fremden Person auf meine Kleidung angesprochen zu werden? Mal ehrlich, welche Frau freut sich nicht über nette Komplimente? Oftmals machen wir uns stundenlang schick und ärgern uns dann darüber, dass dies doch keiner zu schätzen weiß. Sollten Sie also an einer anderen Frau ein schickes Kleidungsstück sichten, dann scheuen Sie sich nicht. Fragen Sie einfach höflich nach, wo sie das traumhafte Stück erstanden hat! (Bild: Deluxe Label)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.