Douglas GenfSchon im Februar 2008 hat Stardesigner Christian Audigier sein eigenes Parfum herausgebracht. Damals war der Duft vom Stardesigner nur in einer limitierten Edition in den USA zu bekommen. Seit einigen Wochen jedoch ist das Parfum exklusiv bei einem großen Kosmetikkonzern auch in Deutschland zu haben. Mit diesem Duft sorgt Christian Audigier wieder für ein exklusives Detail in seiner eigens geschaffenen Modewelt. Dieses Parfüm ist wohl mit das sinnlichste Accessoires in seiner Modewelt.

Kreiert wurde der Duft in Zusammenarbeit mit Starparfumeuren wie Caroline Sabas (Britney Spears Midnight Fantasy, J Lo Miami Glow) und Olivier Gillotin (Tom Ford, Dior, Ralph Lauren, Donna Karan). Der Duft sollte den Style seines Modelabels und seiner Entwürfe, die aus Vintage Tattoos, Schlangen, Herzen, Totenköpfe und natürlich jede Menge Rock’n’Roll bestehen, widerspiegeln. Die Bestandteile des Herren und Damenduftes sind ganz unterschiedlich. Nach Aussagen von Starparfumeurin Caroline Sabas wird die Kopfnote des Ed Hardy Damenduft als „blumig-fruchtiges Tattoo“ beschrieben. Diese Duftmarke äußert sich in einer wahren Fruchtexplosion aus Mango, Waldbeere und Grapefruit.

Die Herznote ist erst in den Stunden, nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat, zu riechen. Hier setzt sich die Herznote aus Freesie-Blütenblättern, wässrigen Maiglöckchen und Lindenblüten zusammen. Im letzten Teil des Duftablaufes äußern sich langhaftende Bestandteile aus Mochos, Johanniskraut, Tonkabohnen und Vanille- Pudding. Der Männerduft von Ed Hardy, der auch als „tätowierte Blumenerektion“ bezeichnet wird, besteht die Kopfnote aus Bergamotte, Mandarin, Salbei und Thuja. Die Herznote des Ed Hardy Duftes enthält eine Minze Julep, ausgeglichen mit Ozon und die Basisnote setzt sich aus Moschus, Mammutbaum und Johanniskraut zusammen. Vermarktet werden die beiden Düfte von der Werbefirma „New Wave Fragrances“. Nach Aussagen des Vermarkters wird jedes Jahr ein neuer Duft von Christian Audigier geplant.

Diese Kreationen sollen als ein Gedicht zu einem bestimmten Thema, wie beispielsweise Los Angeles vs. New York, Krieg und Frieden oder die Japanische Kultur bekannt werden. Außerdem kann es passieren, dass der Duft von Zeit zu Zeit „refreshed“ wird und ständig auf dem Laufenden gehalten wird. Wäre ja sehr interessant wenn sich der Duft von Zeit zu Zeit verändern würde. Wie wir es von Christian Audigier gewöhnt sind, ist der Weg zu diesem ausgefallenen Duft vollkommen anders, als bei herkömmlichen Düften. Denn dieser Duft wurde nach optischen Anweisungen kreiert und nicht nach Anweisungen eines bestimmten Geruches.

Wer jetzt den Flakon im stylischen Ed Hardy Design haben möchte, sollte sich schnellsten auf den Weg zu Douglas machen. Denn Douglas vertreibt dieses Parfum exklusiv in Deutschland. Also holt euch den exklusiven Ed Hardy Duft. Das Team Deluxe Label würde auch gern eure Meinungen zu diesem außergewöhnlichen Duft von Christian Audigier erfahren. (Bild: Douglas)

 

1 Meinung

 

  1. 24/10/2008  13:53 von Ralf Antworten

    Also das hört sich doch mal nach was an, mal sehn ob ich mich mal aufrappel und mir das mal besorge
    für meine freundin. Und wenn nicht hol ich mir einach wieder Klamotten von Ed Hardy
    wenn mir der duft nicht zusagt.
    Hat zwar meine freundin pech aber wa solls :D

    gruß Ralf

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.