Tokio Hotel-Zwillinge im Mode-ShootingBill Kaulitz von Tokio Hotel im Anzug? Ein ungewohnter Anblick, den jetzt das Männer-Lifestylemagazin GQ Gentlemen’s Quarterly bietet. Erst vor Kurzem wurde Bill von Karl Lagerfeld für die VOGUE inszeniert. Dass er und sein Bruder Tom die neuen deutschen Stil-Ikonen der Popbranche sind, bewiesen sie jetzt endgültig beim Mode-Fotoshooting für GQ.

„Ich könnte mir vorstellen, auch einmal eine eigene Kollektion zu entwerfen“, sagt Bill. Seine absoluten Fashion-„No-Gos“ sind „echter Pelz und die Klamotten, die Tom trägt.“ Denn Tom blieb auch im GQ-Shooting seiner Vorliebe für Baggy Pants treu. Die Brüder, mit ihren komplett unterschiedlichen Kleidungsstilen, sind in Fashionfragen ihre härtesten Kritiker: „Es ist schon so, dass wir uns gegenseitig modetechnisch ganz schön scheiße finden“, verrät Bill und Tom fügt hinzu: „Man kann sich nicht vorstellen wie der andere rumzulaufen. Aber das Schöne daran ist, ich weiß ja, wie ich mit Bills Klamotten aussehen würde, halt einfach wie Bill.“

Auch wenn sie stilistisch sehr unähnlich sind, fühlen sich die Zwillinge eng verbunden. „Ich weiß genau was Bill denkt, und er weiß genau was ich denke. Eigentlich brauchen wir uns gar nicht mehr zu unterhalten, wir verstehen uns auf einer ganz anderen Ebene“, so Tom. „Ich würde das so erklären: Alles, was ein kompletter Mensch in sich trägt, haben wir untereinander aufgeteilt. Jeder hat sich seinen Bereich ausgesucht und seine Fähigkeiten spezialisiert. Bill geht mehr in die kreative Richtung, ich mehr in die Businessecke. Wenn man alles zusammennimmt, sind wir aber wieder eine Person, ein Mensch. Ein sehr breit gefächerter.“ Auch für Bill ist klar: „Getrennt funktionieren wir einfach nicht richtig“.

Die unglaubliche Erfolgsgeschichte, die die beiden mit ihrer Band in den letzten Jahren weltweit schrieben, hat die Zwillinge geprägt: „Wir haben früh angefangen und deshalb auch alles früh gelernt. Tokio Hotel ist kein Beruf, sondern unser ganzes Leben. Außerhalb davon bleibt praktisch nichts übrig, nur der engste Familienkreis“, sagt Bill und erzählt weiter: „Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich Toms und mein Leben jeweils mit doppelter Geschwindigkeit entwickelt hat. Weil jeder dem anderen das beigebracht hat, was er eben gelernt hatte. Eineiige Zwillinge werden schneller erwachsen, weil sie alles teilen. Auch Lebenserfahrung.“ Obwohl der Ruhm auch negative Seiten hat, stellt Bill sein Leben im Rampenlicht nicht ernsthaft in Frage: „Ich komme zum Glück immer an den Punkt, an dem ich merke, dass ich mich nun mal zu dem, was ich da mache, berufen fühle. Was sollte ich denn sonst machen? Ich kann nicht mit dem Erfolg leben, aber auch nicht ohne.“

Das vollständige Interview und die Modestrecke mit Bill und Tom finden Sie in der Februar-Ausgabe von GQ Gentlemen’s Quarterly, die am 14.01.2010 erscheint. (Bild: GQ)

 

2 Meinungen

 

  1. Pingback : Twitter Trackbacks for Die Tokio Hotel-Zwillinge im Mode-Shooting mit GQ - Deluxe Label [deluxe-label.de] on Topsy.com

  2. Pingback : GQ mit fragwürdigem Cover » Labelqueen

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.