OMEGA Constellation Co-Axial 27 mm für DamenOMEGA erweitert im Jahr 2011 die Constellation Damenkollektion um Modelle im 27 mm Gehäuse, die mit dem Manufaktur Co-Axial Kaliber 8520/8521 ausgestattet sind – dem revolutionären mechanischen Uhrwerk von OMEGA, das zu den besten der Welt zählt.

Die neuen Modelle aus 18-karätigem Rotgold verfügen über passende Armbänder mit gebürsteten Gliedern, die durch polierte Stege verbunden sind. Die Lünetten sind mit 32 Brillanten besetzt (0,5 Karat). Die Zifferblätter bestehen wahlweise aus weißem Perlmutt mit Supernova-Strahlenmuster oder aus einzigartigem goldenem Perlmutt. Als Stundenmarkierungen dienen elf Single-Cut-Diamanten mit insgesamt 0,12 Karat. Zusätzlich ist bei 3 Uhr ein Datumsfenster angebracht.

Die Constellation Co-Axial 27 mm ist auch in Varianten aus Edelstahl, aus 18-karätigem Gelbgold und in Kombinationen aus 18-karätigem Gelb- oder Rotgold mit Edelstahl erhältlich. Neben den Perlmutt- Zifferblättern stehen auch schwarze oder champagnerfarbene Zifferblätter mit dem klassischem Supernova-Muster der Constellation-Linie zur Auswahl.

Das Herzstück der Constellation bildet das Co-Axial-Uhrwerk mit OMEGAs „Si 14“-Unruh-Spiralfeder aus Silizium. Die Maße dieses Uhrwerks ermöglichten OMEGA erstmals, eine 27 mm Armbanduhr mit Co-Axial-Technologie auszustatten. Die Kombination aus dem Co-Axial-Kaliber 8520 (Stahlmodelle) bzw. 8521 (Goldmodelle) und der Unruh-Spiralfeder aus Silizium sorgt für ein so hohes Maß an Stabilität, dass OMEGA auf alle Modelle vier Jahre Garantie gewährt.

Die OMEGA Constellation Co-Axial ist ein glamouröser Zeitmesser für die anspruchsvolle Frau, die auf das mechanische Innenleben ihrer Uhr ebenso viel Wert legt wie auf atemberaubendes Design. Die OMEGA Constellation Co-Axial Modelle sind voraussichtlich ab Oktober 2011 erhältlich. (Bild: OMEGA)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.