Die Beck’s Fashion Experience 2009 lädt im Anschluss an die Modenschau zu einer großen Aftershowparty, die erstmals auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Besucher erwartet ein fulminantes Line-Up internationaler Top-Acts und ein Abend voller großer Show-Momente.

Die Berliner Fashion Week ist eine relativ elitäre Veranstaltung. Die Modebranche bleibt weitgehend unter sich, ein Austausch mit der lokalen Szene findet kaum statt und ist eher auf Zufallsbegegnungen begrenzt. Die Beck’s Fashion Experience bietet daher im Anschluss an ihre Catwalk Show am 29. Januar 2009 erstmals nicht nur geladenen Gästen, sondern auch den Berliner Nachtschwärmern eine glamouröse Partynacht. Hier treffen Designer, Models, Journalisten und Kreative auf die Style-Elite des Alltags, Overground auf Underground und gestandene Clubhelden auf Performance- Rookies.

Entsprechend der konzeptionellen Ausrichtung der Beck’s Fashion Experience, die sich der nachhaltigen Förderung junger Nachwuchsdesigner verschrieben hat und diese mit internationalen Vertretern der Branche zusammenbringt, wird auch die Aftershowparty eine besonders hochwertige Mischung aus bekannten Clubacts und viel versprechenden Newcomern bereithalten. Was alle auftretenden Helden der Nacht verbindet, ist ihre besondere Affinität zur Mode, ihre stilbildende Rolle in der Musiklandschaft und ihr feines Gespür für den Beats und Hooklines: Fischerspooner, Diskokaine und Adam Port an den Turntables und The Juan MacLean und Moon Unit live on Stage.

Ein Programm, das nicht nur an diesem Abend seinesgleichen suchen wird und die progressive Ausrichtung des Mode- und Musikengagements der Marke Beck’s eindruckvoll unterstreicht. Das Event findet in einer sehr imposanten, bislang noch unbespielten Location nahe des Alexanderplatzes in Berlin-Mitte statt. Tickets sind an der Abendkasse für 10 Euro erhältlich. (Bild: Beck´s)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.