Im Juli geht der erfolgreiche Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ in eine neue Runde. Über 150 Bewerbungen von kreativen Jungdesignern sind in den letzten Wochen eingegangen. Eine fachkundige Jury hat acht Finalisten nominiert, die am 9. Juli 2010 um 16.30 Uhr auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihre Entwürfe präsentieren dürfen.

„Designer, Produzenten, Ein- und Verkäufer oder Konsumenten: Jeder sieht eine Kollektion mit anderen Augen. Entscheidend für meine Nominierung der Finalisten waren eine klar erkennbare Stilistik sowie eine positiv provozierende und inspirierende Designleistung. Ich bin sehr gespannt auf das Finale“, so Renato Trzoss, Bereichsleiter Zentraleinkauf bei P&C. Auf den Gewinner der Show warten neben einem individuellen Förderprogramm ein Preisgeld und die einmalige Chance einer eigenen Fashion Show in Berlin im Januar 2011.

Der Nachwuchsaward Designer for Tomorrow startet zum ersten Mal mit dem Publikumspreis „People‘s Choice“. Auf der neuen Website http://www.peek-cloppenburg.de/dft/peoples-choice-award/ kann für die Kollektionen der 8 DfT-Finalisten abgestimmt werden. Die dort vorgestellten Entwürfe werden am 9.Juli 2010 auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin präsentiert. Unter allen Teilnehmern des Votings verlosen wir eine Reise nach Berlin zur Fashion Week 2011. Erstmalig wird die Award-Show in diesem Jahr per Livestream im Internet übertragen. Für eine Erinnerungsmail kann man sich hier (http://www.peek-cloppenburg.de/dft/livestream/) eintragen.

Zur Jury gehören in diesem Jahr

Melissa Drier (German Correspondent Women´s Wear Daily), Kai Margrander (Fashion Director Glamour), Marcus Luft (Fashion Director Gala/Gala Style), Dr. Adelheid Rasche (Ausstellungskuratorin und Leiterin der Sammlung Modebild-Lipperheidesche Kostümbibliothek), Prof. Stephan Schneider (Designer und Professor für Modedesign an der Universität der Künste, Berlin), Steffen Schraut (Designer), Renato Trzoss (Bereichsleiter Zentraleinkauf Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf) Annette Weber (Chefredakteurin InStyle), Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft), Dr. Harald Wolf (Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin) (Bilder: Peek & Cloppenburg Düsseldorf)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.