Der neue CLS Shooting Brake und Joan Smalls fotografiert vom legendären Mario Testino. Eine intergalaktische Schönheit in Person von Joan Smalls sieht sich den größten Schätzen dieser Welt– verpackt und geschützt in einer unterirdischen Lagerhalle – gegenüber und entscheidet sich für ihre eigene Vorstellung von einem modernen Meisterwerk: für den CLS Shooting Brake.

Der gefeierte Modefotograf Mario Testino ist bekannt für seine markante Bildsprache und seine zeitlosen Porträts. Hier erschafft Testino die Szenerie einer ebenso futuristischen wie faszinierenden Vision, bei der sich der CLS Shooting Brake als das Objekt der Begierde dieser Frau entpuppt.

Neben dieser bestechenden Bilderwelt hat Mario Testino auch einen fesselnden Modefilm gedreht, der das geheimnisvolle Motiv zum Leben erweckt. Ein Wachmann sichert nachts die unterirdische Lagerhalle mit den schönsten Schöpfungen der Erde, einfarbig verpackt und geschützt vor neugierigen Blicken. Eine außergewöhnliche Schönheit, Joan Smalls, schält sich aus der Umhüllung, in der auch sie verborgen war. Während der Song „Vamp“ von Trentemøller im Hintergrund dieser zeitlosen Sammlung hämmert, verdeutlicht Smalls ihre eigene Vorstellung eines Meisterwerks, indem sie den CLS Shooting Brake auspackt und mit einem verwegenen Lachen davon fährt.

Mario, unterstützt von seiner Kreativagentur Higher&Higher, erläutert die dieser Bilderwelt zugrunde liegende Inspiration folgendermaßen: „Ich wollte ein Bild kreieren, das die Geschichte der begehrtesten Objekte und schönsten Schöpfungen erzählt, die für immer bewahrt werden sollen. Joan Smalls stellt in dieser Kampagne eine Figur aus der Zukunft dar, die den CLS Shooting Brake mit in das Unbekannte nimmt und alles Andere zurücklässt“.

Joan Smalls sieht im Vintage Catsuit, der ihre atemberaubende Figur besonders betont, blendend schön aus. Ihre moderne, athletische Erscheinung samt Irokesen-Haarschnitt unterstreicht die maskulinen und kräftigen Formen des CLS Shooting Brake. Ein Bild von Schönheit und Eleganz, Joan Smalls, ist der aktuelle Star auf den Laufstegen und die perfekte Partnerin, um Perfektion zu zelebrieren. Zum Shooting sagt sie: „Ich habe bereits mit Mario Testino zusammengearbeitet und es macht immer wieder Spaß – er ist in jeder Hinsicht ein wahrer Gentleman, seine Berufsauffassung, die Art und Weise, wie er fotografiert und sein Umgang mit Menschen sind vorbildlich; und man kann sich immer sicher sein, dass seine Aufnahmen wunderschön und überzeugend sein werden.“

Mit dem CLS hat Mercedes-Benz das Automobildesign revolutioniert; der CLS Shooting Brake ist ein Viertürer-Coupé, das seinesgleichen sucht. Mit seinen perfekten Abmessungen bietet der neue CLS seinem anspruchsvollen Publikum nicht nur Exklusivität und innovatives Design, sondern auch elegante Männlichkeit und Sportlichkeit.

Das Bildmotiv Form follows perfection für Frühjahr/Sommer 2013 ist das jüngste in einer atemberaubenden Reihe außergewöhnlicher Bilderwelten, mit denen die einzigartige Kombination von Design und Stil gefeiert wird, die der Name Mercedes-Benz repräsentiert. So setzte Nick Knight Julia Stegner in einem Outfit von Gareth Pugh mit dem SLS AMG in Szene, Miles Aldridge fotografierte Milla Jovovich mit einem spektakulären Hut von Philip Treacy und dem E-Klasse Cabriolet, Craig McDean und David James inszenierten Karolina Kurkova mit dem neuen CLS, Terry Richardson setzte Jessica Stam auf dem Dach des A-Klasse Concept Car in Szene und in der letzten Saison präsentierte Alex Prager Lara Stone mit dem SL Roadster. (Bild: Mercedes-Benz, Fotograf Mario Testino, Model Joan Smalls)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.