Berlin Fashion WeekEine große Zahl von Designern und Marken haben sich erneut für die Mercedes‐Benz Fashion Week Berlin entschieden und werden hier ihre Herbst‐/Winterkollektionen 2010 präsentieren.

Am Bebelplatz zeigen ALAB Milano, ALLUDE, Anja Gockel, für die das internationale Supermodel Alek Wek die Show eröffnen wird, arrondissement Aq1, Chaya, Cristiano, Cristina Miraldi, CUSTO Barcelona, .DIMITRI by Dimitrios Panagiotopoulos, Frida Weyer, Hausach Couture, IC! BERLIN, Kilian Kerner, No Ifs, Lena Hoschek, Marcel Ostertag, Mauro Gasperi, Michael Sontag, Mongrels in Common, Paolo Errico, Patrick Mohr, PENKOV, PerretSchaad, Rena Lange, Sam Frenzl präsentiert von Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf, Stefan Eckert, STRENESSE BLUE und Susanne Wiebe ihre Kollektionen. In anderen Locations präsentieren BOSS Black, JOOP!, ODEEH, René Lezard, Schacky and Jones und sissirossi ihre neuesten Entwürfe. Die Eröffnungsshow bestreitet erneut SCHUMACHER und als Closing Show am Samstag feiert Stine Goya ihre Premiere in Berlin.

Download als PDF: Schauenplan Berlin Fashion Week

„In dieser Saison zeigen so viele Designer bei uns am Bebelplatz ihre Kollektionen, dass nun alle 90 Minuten eine Show stattfindet“, sagt Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion, Europe. „Zusätzlich sind eine Reihe von Offsite‐Schauen und Präsentationen Teil der Veranstaltung sowie weitere Events. Das Vertrauen der Designer freut uns sehr, und wir danken den Sponsoren, ohne die ein so hochkarätiger Event nicht finanzierbar wäre, für ihre Unterstützung.“

Zu einer beliebten Tradition und festem Bestandteil des Kalenders ist der „GALA Fashion Brunch“ geworden. BRIGITTE Magazin lädt in dieser Saison zu einem Empfang mit dem Fotograf F. C. Gundlach, und die Burda Style Group wird ebenfalls einen exklusiven Event ausrichten. Ein weiteres Highlight wird die von Mercedes‐Benz präsentierte Gruppenshow von A‐Lab Milano, Cristiano, Cristina Miraldi, Mauro Gasperi und Paolo Errico. Die jungen italienischen Designer sind die Gewinner des INCUBATOR Awards, einem Modepreis der Camera Nazionale della Moda Italiana. Mit Spannung wird auch die Abschlussshow der Mercedes‐Benz Fashion Week Berlin von Stine Goya erwartet. Stine war erfolgreiches Chanel‐Model, bevor sie am renommierten Central St. Martin’s College in London Modedesign studierte und sich dann zu einer der beliebtesten Designerinnen Skandinaviens entwickelte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr erneut unser Fashion‐Engagement in mittlerweile über 25 Ländern nutzen können, um auf der Mercedes‐Benz Fashion Week Berlin neben herausragenden deutschen Designern wieder ein internationales Modehighlight zu präsentieren“, erklärt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes‐Benz Cars. „In dieser Saison bietet Mercedes‐Benz, nach Black Coffee aus Südafrika und Ramírez aus Argentinien im letzten Juli, fünf italienischen Designern die perfekte Plattform, um sich der Modewelt auf der Mercedes‐Benz Fashion Week Berlin zu zeigen.“

Parallel zu den Catwalk‐Shows werden auch wieder zahlreiche Modemessen stattfinden. Insbesondere die Bread & Butter, Jam und PREMIUM werden tausende Einkäufer empfangen.

„Die deutsche Hauptstadt ist eine Modemetropole mit wachsender internationaler Strahlkraft. Die Mercedes‐Benz Fashion Week Berlin und die Modemessen locken tausende Besucher, Modefans und Fachpublikum an die Spree. Wir freuen uns, auch 2010 Partner des profilierten Modeevents Mercedes‐ Benz Fashion Week zu sein“, betont Berlins Wirtschaftsminister Harald Wolf. „Berlin punktet in diesem Jahr mit starken Nachwuchsdesignern: Michael Sontag und Frida Weyer werden über gesponserte Slots ihre Folgekollektionen medienwirksam in Szene setzen. Talentförderung und moderne Präsentationsformate bringen Berlins Modebranche weiter nach vorn.“ (Bild: IMG Fashion)

 

1 Meinung

 

  1. Pingback : Der Finale Schauenplan - Fashion Week Berlin präsentiert erneut über 30 Schauen und Präsentationen

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.