Schnäppchenjäger auf der Suche nach dem günstigsten Angebot werden im Internet auf zahlreichen Portalen fündig. Diese locken mit vielfältigen wie fantasievollen Angeboten. Derzeit ist mit DealClub ein weiteres Shoppingportal auf dem Vormarsch, das sich durch sein neuartiges Konzept vor allem für kurzentschlossene und entscheidungsfreudige Anhänger der Schnäppchen-Community eignet. Denn DealClub setzt auf Speedshopping.

Das vielseitige Speedshoppingportal DealClub bietet unter anderem Produkte der Marken Adidas, Bosch, Eastpak, Phillips, Samsung, Sony, Wenger, WMF und Villeroy & Boch zu Preisen an, die weit unter dem UVP der Hersteller liegen und darüber hinaus noch jeden Preis auf Idealo schlagen. Die günstigen Preise für diese Schnäppchen werden nicht nur aufgrund der Tatsache gewährleistet, dass es sich bei den angebotenen Schnäppchen um Retourenware sowie Restposten und B-Ware handelt, die refurbished wurde. Darüber hinaus lässt sich in dem BigDeal zusätzlich Geld sparen, wenn vor dem Aufdecken des persönlichen Sonderpreises der DealCode eingegeben wird, den jeder Follower auf Twitter, jeder Fan auf Facebook und jeder Abonnent des Newsletters per E-Mail erhält. Damit sind Preise möglich, die 80 % unter dem UVP liegen.

Speedshopping Auf dem Portal Dealclub können vor allem Anhänger der Schnäppchen-Community sparen, die Schnelligkeit und Entscheidungsfreudigkeit an den Tag legen. Denn nach dem Aufdecken des persönlichen Sonderpreises wird während des Liveshopping ein Zeitfenster von nur 33 Sekunden geöffnet, in welchem der Hotdeal abgeschlossen werden muss. Zudem sind die Verkaufsaktionen, die der DealClub in Zusammenarbeit mit seinen Storepartnern durchführt, auf drei Tage beschränkt. Beim Einkaufen auf dem Speedshoppingportal ist also Geschwindigkeit gefragt. Die Teilnahme an den BigDeals von DealClub ist natürlich kostenlos. (Video: youtube.com)

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.