Das perfekte Model mit Eva Padberg und Karolína KurkováGestern war es wieder soweit, die 38 verbliebenen Schönheiten mussten sich sowohl auf dem Catwalk, als auch bei einem echten TV-Casting beweisen und kämpfen um den Einzug in die Teamphase. Unter dem Motto ’’Das Duell der Supermodels’’ lief die zweite Folge vielversprechend an, doch auch hier wurden wie zuletzt nach Meinungen vieler Kritiker, die Erwartungen zu hoch gesteckt.

Einfach zu viele Situationen erinnern an das etablierte Vorbild unter Heidi Klum. Ein bißchen Drama hier, ein Anfang von Zickenkrieg da, entblößende Vorführung ungeeigneter Mädchen dort. Und wie sollte es auch anders sein, die passende Musikauswahl dazu. Sissi aus Waldkirch scheint es in dieser Sendung am schwersten zu fallen. Beim vergangenen Todsünden-Shooting hat sich die 19-jährige am Fuß verletzt und muss jetzt unter großen Schmerzen zur nächsten Challenge antreten. Doch weder die Jury noch die anderen Kandidatinnen haben Mitleid, schließlich ’’..sucht man doch das perfekte Model und wer zimperlich ist, hat in diesem Business nichts zu suchen!’’, so Samantha.

Gleich die erste Aufgabe stellt die Mädchen vor eine Herausforderung, gemeinsam sollen sie für den Münchner Jungdesigner Kay Rainer laufen. Sowohl in eleganter Abendmode, als auch in Unterwäsche müssen sie nicht nur die Jury, sondern auch ein ausgewähltes Fachpublikum von sich überzeugen. ’’Wer als Model international erfolgreich sein will, muss zu seinem Körper stehen. Natürlich ist das jetzt ein Sprung ins kalte Wasser’’ , so Eva vor der Show. Schnell wird klar, dass nicht alle Kandidatinnen die perfekten Maße haben, vor allem die Oberweite einiger Mädchen fällt ins Auge.

Der Kampfgeist der Schönheiten ist geweckt, denn bekanntlich gibt es immer ein Model, welches die Show mit dem begehrtesten Stück der Kollektion eröffnet. Trotz spitzer Bemerkungen und neidischen Blicken, schafft es die 18-Jährige Samantha den Designer von sich zu überzeugen. ’’Ich bin nicht hier um Freunde zu finden’’, hatte sie schon beim ersten Casting erklärt. Von den kleinen Kämpfen hinter den Kulissen, bekommen die Jurorinnen Eva Padberg und Karolína Kurková nichts mit. Sie sehen nur die Leistungen der Mädchen auf dem Laufsteg und sind nicht immer von allen überzeugt. Die 20-jährige Anne aus Siegen stößt gleich zu Beginn mit dem Rapper Moses Pelham zusammen und auch Sissi fehlt scheinbar das gewisse Etwas: ’’Wo ist die Sissi, die ich kennen gelernt habe?’’, beschwert sich Eva. Hat die 19-jährige ganz umsonst die Zähne zusammen gebissen und die vermeindlich starken Schmerzen ertragen müssen? Nach einer ersten kleinen Entscheidung nach der Show, müssen einige Mädchen das Format verlassen. Während sich die Einen freuen, platzt für die Anderen der große Traum. Die restlichen Models kämpfen weiter um den Einzug in die nächste Runde.

Nach einem Casting für einen Werbefilm in Berlin beginnt der Kampf der schönsten Jury der Welt. Nicht jede Kandidatin konnte mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten punkten, auch der Zuschauer konnte sich das eine oder andere Mal ein schadenfrohes Lachen nicht verkneifen. Nicht selten ist es aber der Fall, dass Eva und KK ein Auge auf dasselbe Mädchen geworfen haben. Da aber nur eine von ihnen ’’Das perfekte Model’’ finden kann, müssen sich die Mädchen entscheiden: Wollen sie von der hübschen Karolína oder der deutschen Eva auf dem Weg zum Supermodel gecoacht werden?

Letztendlich wurden die Schönheiten aber doch übereinstimmend aufgeteilt und es kam zu folgenden Teamkonstellationen: Team Eva mit Lena Hammerstingl, Jennifer Scherman, Eva-Marie Broich, Anika Scheibe, Anne Wunderlich, Sissi Pohle, Nina Bauer, Lysann Geller, Cindy Wersche und Anastasia Sedlick. Zum Team Karolína Kurková zählen sich Jenny Jessen, Maria Siebert, Johanna Gerber, Lilly-Elise Hodgson, Samantha Strigel, Diana Laptschenko, Julia Schindler, Paula-Helen Mannhardt, Paula Weigel und Lara Helmrich.

Und auch nächsten Dienstag heißt es wieder: ’’Rein in die High Heels und rauf auf den Catwalk’’. Hoffentlich bekommt der Zuschauer dann mehr zu sehen, echte Emotionen und richtigen Siegeswillen. Bis jetzt läuft die Sendung ja eher mittelmäßig an… Freuen können sich die Mädels im Team Eva auf Kapstadt, zum Big Apple dagegen und in die wohl schönste Stadt der Welt geht es für Team KK. (Bild: Deluxe Label, EF54/D.Zmeck)

 

Sag uns deine Meinung

 

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.